Zinspilot Erfahrungsbericht #1 von Marley

Hinweis: Der folgende positive Erfahrungsbericht zu Zinspilot wurde uns am 03.09.2019 von unserem Nutzer Marley übermittelt und spiegelt die Praxiserfahrung und Meinung des jeweiligen Autors wider.

Auf das Anlagemodell von Zinspilot wurde ich im Jahr 2016 aufmerksam. Ich begegnete dieser Möglichkeit zuerst skeptisch, konnte aber das System gleich nachvollziehen und wagte einen Versuch mit einer kleineren Geldanlage. Dazu registrierte ich mich mit Hilfe des bekannten Postident-Verfahrens. Die Sutor Bank war mir bereits bekannt, was einen gewissen Vertrauensbonus darstellte. Dennoch habe ich zusätzlich Kritiken über Zinspilot gegoogelt.

Mittlerweile habe ich ca. 25 Geldbeträge in unterschiedlicher Höhe über Zinspilot bei verschiedenen Banken über unterschiedliche Zeiträume angelegt. Osteuropäische Banken habe ich dabei generell gemieden und ich habe auch darauf geachtet, nur in Ländern ohne Quellensteuer Geld anzulegen. Die Informationen über die Geldinstitute entnahm ich hauptsächlich der Internetseite von Zinspilot, aber ich googelte auch nach einigen Banken. Diese Informationen empfand ich als ausreichend.

Das Geld transferierte ich immer per Überweisung auf mein Konto bei der Sutor Bank. In der Referenz genügt dabei das Kürzel für die gewünschte Geldanlage. Die Bestätigung für eine getätigte Anlage erhielt ich in der Regel nach 2 Tagen per E-Mail. Ich glaube, dass ich sie sogar zeitgleich online einsehen kann.

Die Online-Verwaltung nutze ich wegen der Übersicht zu meinen aktuellen Anlagen in Bezug auf Höhe, Start und Ende sowie Verzinsung. In der Historie finde ich die abgeschlossenen Anlagen ebenfalls mit Angaben zur Bank, Höhe, Start, Ende und Verzinsung. Außerdem habe ich bereits den Download des Freistellungsauftrages sowie der jährlichen Aufstellung für das Finanzamt problemlos genutzt. Andere Infos benötige ich eigentlich nicht. Ich empfinde den Bereich übersichtlich und gut strukturiert. Negative Dinge wüsste ich nicht zu benennen.

Bisher erhielt ich ca. 25 Auszahlungen. Alle wurden vorher per E-Mail angekündigt und dann termingerecht und centgenau überwiesen. In der Regel führe ich keine Prolongation durch und setze das Geld bei einer anderen Anlage ein.

Gelegentliche schriftliche Anfragen (bspw. zum Auszahlungstermin von Boni) wurden zeitnah, sachlich und freundlich beantwortet. Ich meine, dass die Anfrage nach 2 Tagen beantwortet war. Ich war damit jedenfalls zufrieden.

Meine Erfahrungen mit Zinspilot sind bisher sehr gut. Ich finde das Angebot und die Bankenauswahl von Zinspilot überzeugend. Mein Vertrauen ist dabei stetig gestiegen, da ich bisher keinerlei Probleme hatte, pünktlich mein Geld mit Zinsen sowie die zugesagten Boni erhielt. Sicherlich lässt sich auf dem Finanzmarkt mit entsprechendem Wissen und der nötigen Motivation mehr Profit machen, aber das ist nicht meine Welt. Ich werde also trotz der mir bekannten Kritik an Zinsportalen vorerst weiterhin diesen Weg beschreiten.

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

25 € Gutschein von Amazon gewinnen!

Wir verlosen jeden Monat unter allen neu übermittelten und nach Prüfung veröffentlichten Erfahrungsberichten einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €. Jetzt bewerten!

Erfahrungsbericht schreiben
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.