abcbank Erfahrungsbericht #11 von pit11

Zur Webseite der abcbankwww.abcbank.de

Meine erste Festgeldanlage bei der abcbank tätigte ich im Jahr 2010. Alles verlief unauffällig. Als ich die Anlage zum 26.02.2015 prolongieren wollte, machte ich die Erfahrung, dass dies umständlich gehandhabt wird. Es müssen nämlich wieder alle Daten, die bereits bekannt sind, per Postweg an die Bank übermittelt werden. Dies dauert natürlich länger als eine elektronische Übermittlung und bedeutet wieder Papierkrieg und Zeitverlust. Man spart sich nur das Postident-Verfahren, sonst nichts.

Um Zeit zu sparen, wollte ich die Daten verschlüsselt online senden. Dies war jedoch nicht möglich, da es https nur beim Onlinebanking gibt. Andere Banken nutzen verschlüsselte Kontaktinformationen und bisher gibt es nur eine Bank, die das vom BSI nach Sicherheitskriterien zertifizierte"-mail.de" Verfahren nutzt. Das bedeutet, dass es bei der abcbank im normalen Geschäftsverkehr keinen verschlüsselten Datenverkehr gibt.

Die zügige konventionelle Bearbeitung kann diesen Mangel nicht ausgleichen, lässt mich jedoch auf eine rasche Zusendung der Zugangsdaten hoffen. Die Konditionen von Tages- und Festgeld sind für eine deutsche Bank gut. Die Betonung liegt hier auf "deutsche Bank". Positiv ist auch der kompetente Service für das Onlinebanking. Dennoch, die Bank hat meiner Meinung nach noch so manches aufzuholen!