Norisbank Erfahrungsbericht #6 von blauefletschi

Hinweis: Der folgende negative Erfahrungsbericht zur Norisbank wurde uns am 26.04.2018 von unserem Nutzer blauefletschi übermittelt und spiegelt die Praxiserfahrung und Meinung des jeweiligen Autors wider.

Ich habe vor ungefähr 4 Monaten ein Girokonto bei der Norisbank eröffnet, um es als Zweitkonto und für kostenfreie Bargeldeinzahlungen bei Automaten der Deutschen Bank zu nutzen. Ein weiterer Vorteil ist aus meiner Sicht, dass das Konto uneingeschränkt kostenlos ist.

Ein Dispolimit habe ich mir nicht einrichten lassen und eine (weitere) Kreditkarte benötige ich auch nicht. Ich wurde von einem Bestandskunden über einen Link geworben. Die Werbungsprämie wurde bereits an meinen Bekannten ausgezahlt. Die Kontoeröffnung lief aus meiner Sicht problemlos ab. Ich habe mich via Postident verifiziert und nach ca. 14 Tagen waren alle notwendigen Kontounterlagen bei mir. Auch das Onlinebanking stand mir 2 Wochen nach der Kontoeröffnung zur Verfügung.

Ich nutze das Onlinebanking der Norisbank sehr häufig und gerne, fast alle 2 Tage. Ich kann beispielsweise meine Bareinzahlungen und meinen Kontostand einsehen sowie Überweisungen und Daueraufträge tätigen. Ich empfinde als negativ, dass die Überweisungen meines Wissens nach immer erst am Ende des Tages gebucht werden. Das kenne ich von meiner Hausbank, bei der mehrmals täglich gebucht wird und das Geld oft schon am selben Tag beim Empfänger ankommt (bei Auftragserteilung am Vormittag), anders. Als TAN-Verfahren nutze ich das mTAN-Verfahren. Die Banking-App finde ich aber gut, weilsie intuitiv bedienbar und unkompliziert ist. Meiner Meinung nach erfordert das Einloggen jedoch viele Angaben, die man im Kopf haben muss.

Trotz einer guten Schufa (Score > 95) und geringer Nutzung als ausschließliches Einzahlungs- und Überweisungskonto habe ich von der Norisbank nach 4 Monaten die fristgerechte Kündigung per Post erhalten. Daraufhin kontaktierte ich den Service per Telefon. Der Kontakt war freundlich und kompetent. Auch mit der Erreichbarkeit war ich zufrieden, ich musste in keiner endlosen Warteschleife warten. Eine Begründung für die Kündigung habe ich leider nicht bekommen. Insoweit bleibt mir, darüber zu spekulieren. Offensichtlich bin ich als Kunde uninteressant: Ich habe keinen Dispositionskredit und keine Kreditkarte. Ich tätige lediglich Einzahlungen bei der Deutschen Bank, ansonsten nutze ich nur das kostenfreie Konto. Mein Restguthaben habe ich daraufhin per Überweisung an meine Hausbank überwiesen.

Nach dieser Erfahrung würde ich die Bank nicht empfehlen. Ich erwarte mehr Transparenz und Offenheit von meiner Bank.

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Anzeige
Digitales Immobilieninvestment*
Anzeige
Bei ZINSLAND können Sie Ihr Geld anlegen und Investments in Immobilien tätigen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und investieren Sie in ein Projekt Ihrer Wahl mit überdurchschnittlicher Rendite. Jetzt neu: Das Projekt „Am Kräuterhof“ mit einer Verzinsung von 6,25% p.a. & einer Laufzeit von 24 Monaten.
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür vom Anbieter eine Vergütung.
**Risikohinweis: Der Erwerb von Kapital- und Vermögensanlagen über Crowdinvesting ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.