Erfahrungsbericht zur Santander von Tizian-
Diese positive Bewertung zur Santander wurde uns am 20.07.2018 vom Nutzer Tizian- übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle Bewertungen
Zur Webseite der Santanderwww.santander.de

„Ich habe innerhalb von 3 Jahren keine negativen Erfahrungen gemacht - Es geht immer darum, wie anspruchsvoll ein Kunde ist“

Positive Bewertung der Santander

Ich habe am 26.04.2016 ein kostenloses Girokonto bei der Santander (damals Santander Consumer Bank) in der Kölner Filiale eröffnet. Die relevanten Unterlagen habe ich etwa zwei Wochen nach Eröffnung per Post bekommen. Ich bin damals von einem Bekannten auf die Bank aufmerksam gemacht worden.

Mittlerweile habe ich neben dem Girokonto auch die 1plus VISA Card, ein Tagesgeldkonto, ein Darlehen (problemlose Umschuldung im Dezember 2017) und einen Bausparvertrag. All diese Produkte habe ich in der Filiale abgeschlossen. Das lief für meine Begriffe jeweils einfach und problemlos ab. Die Mitarbeiter empfand ich immer als freundlich, ehrlich und kompetent.

Insbesondere mit der Kreditkarte bin ich sehr zufrieden. Hier habe ich mittlerweile einen Dispo-Rahmen von 500 € für den Notfall bekommen. Außerdem bekomme ich 1 % Rabatt beim Tanken und weltweite Abhebungen in Fremdwährung sind immer kostenlos. Auch ansonsten sind mir bisher keinerlei versteckte Kosten aufgefallen.

Ich nutze das Online-Banking der Santander. Hier kann ich alle Umsätze der Konten und mein Darlehen einsehen und Lastschriften sowie Daueraufträge erstellen. Die ePostbox nutze ich ebenfalls regelmäßig. Die von der Santander angebotene App nutze ich auch, um meine Umsätze zu überprüfen. Insgesamt finde ich das Online-Banking jedoch eher mager. Es werden wenig Optionen für den Kunden angezeigt, wo andere Banken schon längst weiter sind. Die meisten Änderungen bezüglich meiner Konten kann ich auch nicht online durchführen, sondern muss ich schriftlich bei der Santander beantragen.

Die Karten meines Kontos verfügen leider noch nicht über NFC (Near Field Communication), mit dem das kontaktlose Bezahlen möglich ist. Das finde ich schade und verbesserungswürdig.

Ich habe einmal den Kundenservice der Santander wegen einer allgemeinen Frage per Telefon kontaktiert. Ich musste etwa eine Stunde in der Warteschleife warten. Es war Weihnachten 2017 und es waren wohl viele Mitarbeiter krank. Der Mitarbeiter war jedoch freundlich und hilfsbereit und konnte mir bei meinem Anliegen weiterhelfen.

Ich habe innerhalb der 3 Jahre, in denen ich Kunde der Santander bin, keine negativen Erfahrungen gemacht. Es geht immer darum, wie anspruchsvoll ein Kunde ist. Das sollte man von Anfang an seinem Berater mitteilen. So entstehen meiner Meinung nach auch weniger Probleme mit einer Bank. Ich kann die Santander mit ihren kleinen Macken empfehlen - Menschen sollten nicht immer so pingelig sein.

Weitere Erfahrungsberichte zur Santander