Erfahrungsbericht zur Santander von haj
Diese neutrale Bewertung zur Santander wurde uns am 24.09.2019 vom Nutzer haj übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle Bewertungen
Zur Webseite der Santanderwww.santander.de

„Bei der Einführung der 2-fachen Authentifizierung im September 2019 gab es richtig Probleme...“

Neutrale Bewertung der Santander

2006 habe ich im Rahmen einer Aktion von Lidl ein Kreditkartenkonto bei der Santander Consumer Bank abgeschlossen. Man sollte 5 % Rabatt beim Tanken erhalten und laut Werbeversprechen sollte für die Karte zudem dauerhaft keine Jahresgebühr erhoben werden. Mit "dauerhaft" war bei Santander bereits 3 Jahre später Schluss: ab Oktober 2009 wurde eine monatliche Gebühr von 2 € erhoben.

Im Online-Banking sehe ich, welche Buchungen auf dem Kreditkartenkonto vorgenommen wurden und welche in Kürze vorgenommen werden. Des Weiteren kann ich mir die Abrechnungen eines jeden Monats herunterladen bzw. ausdrucken. Durch Überweisungen sorge ich immer für Guthaben auf dem Konto. Dafür muss ich immer wieder den aktuellen Kontostand einsehen können. Was bisher immer gut geklappt hat, sodass ich mich bis vor Kurzem nie an den Kundenservice wenden musste.

Im Januar 2019 wurde die Super MasterCard wegen "Optimierung des Santander Kreditkartenportfolios" seitens Santander per Brief gekündigt. Gleichzeitig wurde eine neue Visa-Kreditkarte mit schlechteren Konditionen beworben. Ich habe dieses Angebot in Ermangelung einer wirklichen Alternative angenommen.

Bei der Einführung der 2-fachen Authentifizierung im September 2019 gab es richtig Probleme mit der damit verbundenen Abwicklung und dem Kundenservice. Ich kam und komme z. Zt. nicht mehr an mein Konto. Ein geforderter schriftlicher Auftrag zur Einrichtung des mobilen TAN-Verfahrens liegt seit über 1 Woche Santander vor. Laut Aussage des Santander Kundenservice, den ich erst nach zahlreichen Versuchen erreicht habe, wird es noch mehrere Wochen dauern, bis der Auftrag bearbeitet werden kann. Und solange werde ich nicht auf mein Konto zugreifen können.

Vor allem die Erreichbarkeit des Santander Kundenservice ist aktuell katastrophal: erst nach zahlreichen - wirklich zahlreichen - Versuchen, die ich nach jeweils über 15 Minuten in der Warteschleife abgebrochen habe, gelang es mir tatsächlich einmal, nach über 20 Minuten einen Service-Mitarbeiter zu erreichen. Dieser schob die Schuld für die Situation und die Verzögerungen bei der Abwicklung den Kunden zu. Diese hätten sich einfach nicht frühzeitig genug um die 2-fache Authentifizierung gekümmert und jetzt sind es so viele, dass es eben dauert und sie nicht auf ihre Konten zugreifen können.

Weitere Erfahrungsberichte zur Santander