Zur Startseite von Kritische-Anleger.de

Unser kostenloses monatliches Anleger-Update

» Anlagetipps & Warnhinweise | stets kostenlos | ehrlich & fair »

Navigation anzeigen
 
Erfahrungen zu Savedo
Erfahrungsberichte

Erfahrungen zu Savedo

Positive Bewertung von Savedo

Im August 2015 habe ich mich für eine 6-monatige Anlage bei der portugiesischen Atlantico Europa entschieden. Diese Anlage führte ich über das Savedo-Portal durch. Die Einrichtung eines Nutzerkontos war mir problemlos möglich. Es hat zwar auf Grund des Postidents ein paar Tage gedauert, ging aber ohne Probleme. Ich empfehle deshalb, nicht zu kurzfristig über eine Kontoeröffnung nachzudenken, falls es schnell gehen muss. Das Onlinebanking und der Login auf der Savedo-Seite funktionierten bisher ohne Schwierigkeiten.

Etwas nervig ist meines Erachtens, dass eine geplante, aber nicht ausgeführte Geldanlage seit mehr als 6 Monaten immer noch auf meiner Kontoübersicht angezeigt wird. Sollten hier mehrere nicht ausgeführte Angebote in Parkposition verweilen, kann die Kontoübersicht schnell unübersichtlich werden. Hier könnte man ein Angebot schneller wieder rausnehmen, z. B. wenn es von der entsprechenden Partnerbank nicht mehr angeboten würde. Auch die Option, dass ich es selbst entfernen kann, würde ich mir wünschen.

Als nach 1 Jahr die getätigte Anlage fällig war, musste ich mich allerdings selber um die im Kleingedruckten genannte Ansässigkeitsbescheinigung kümmern. Anders als auf der Savedo-Homepage angekündigt, setzte sich Savedo nicht von selber mit mir in Verbindung.

Also meine Empfehlung: Rechtzeitig das englischsprachige Formular herunterladen, ausfüllen und beim Finanzamt zur Unterschrift einreichen und dann zu Savedo schicken. Das Ganze dauerte circa 1-2 Wochen. Man muss also rechtzeitig vorher anfangen, sonst werden 28 % statt 15 % Quellensteuer abgezogen. Den Service finde ich in diesem Bereich also noch verbesserungsfähig. Der direkte Kundendienst war hier aber sehr hilfreich. Er hatte mich mehrfach sogar telefonisch zurückgerufen und mich bei der Einreichung der Ansässigkeitsbestätigung unterstützt. Dafür gibt es Lob von mir.

Ich habe dann den Anlagebetrag noch einmal um 6 Monate bei der gleichen Bank verlängert. Allerdings gab es bei einer Verlängerung keine Bonuszahlungen seitens Savedo. Dies kommunizierte Savedo auf der Angebotsseite meines Erachtens nach nicht transparent. Schade, denn so ging mir ein Bonus durch die Lappen.

Als auch diese Anlage im August 2016 fällig wurde, habe ich die Anlage nicht verlängert, sondern als Neuanlage wieder bei der Atlantico angelegt. Nun gab es den beworbenen Bonus (auch für Bestandskunden). Es dauerte allerdings 4-6 Wochen nach dem Abschluss der Geldanlage, bis dieser Bonus meinem Konto gutgeschrieben wurde. Ich musste also geduldig sein.

Im Großen und Ganzen bin ich mit Savedo und auch der Anlage bei der Atlantico zufrieden.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:

Unser kostenloses Anleger-Update

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal mit unseren Testberichten, Analysen, Finanzartikeln und den aktuellen Konditionen zu Tages- und Festgeldkonten. Das Ganze ist für Sie völlig kostenlos. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Link im Newsletter möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie als kleines Dankeschön unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook dazu.

Negative Bewertung von Savedo

Ich habe im Oktober 2015 ein Konto bei Savedo eröffnet und Festgeld bei der portugiesischen Atlantico Europa angelegt. Etwa 1 Woche verging bis zum Erhalt der Zugangsdaten fürs Onlinebanking. Innerhalb einer weiteren Woche erhielt ich die Anlagebestätigung.

Kundenservice: Quellensteuer

Anfang August 2016, circa 11 Wochen vor der Frist im Oktober, wurden mir die Unterlagen zur Quellensteuerreduzierung in Portugal per E-Mail (nicht im Online-Postfach) zur Verfügung gestellt. Theoretisch müssten sie dann vom deutschen Wohnsitzfinanzamt bestätigt und per Post zu Savedo gesendet werden. Savedo würde sie an die Bank weiterleiten, um 6 Wochen vor der Frist vorzuliegen. Damit würden mir circa 4 Wochen für eigene Aktivitäten und die Abwicklung beim Finanzamt bleiben (inkl. Puffer für den Postversand).

In der Praxis musste ich anfangs ein portugiesisches Formular (mit englischer Beschreibung für jedes Feld) ausfüllen. Dort war eine portugiesische Steuernummer nötig, die mir nicht vorlag. Schriftlich teilte mir Savedo mit, dass sie im Online-Postfach abrufbar sei. Dort konnte ich sie nicht finden.

Gemäß meines Anrufes beim Kundenservice erfuhr ich, dass Savedo die Atlantico diesbezüglich schon mehrfach angemahnt habe und es ein Dauerproblem wäre. Für das deutsche Finanzamt könne ich die Nummer zunächst weglassen. Spätestens die Atlantico würde sie ergänzen, sobald das Formular dort vorläge, meinte die Mitarbeiterin im Kundenservice. Auch wenn mir nicht geholfen wurde, fand ich positiv, dass ich in wenigen Sekunden mit dem Kundenservice verbunden war, die Mitarbeiterin nett war und sie sich mit der Materie gut auskannte.

Ende August hatte mir das deutsche Finanzamt die Formulare versiegelt und gezeichnet zurückgeschickt. Diese sendete ich an Savedo, die den Eingang und die fristgemäße Weitergabe an die Atlantico Anfang September bestätigten, ohne die fehlende Steuernummer zu reklamieren. Sie wurde mir nach wie vor nicht mitgeteilt.

Auszahlung: Quellensteuer

Etwas später hatte die Rückzahlung zum Fälligkeitstermin geklappt, sogar mit dem um 15 % reduzierten Quellensteuerabzug. Die Abwicklung fand ich aber ausgesprochen intransparent. Obwohl das Geld (inkl. Zinsen und dem korrekten Quellensteuerabzug) bereits auf dem Abwicklungskonto der biw Bank lag, war im Savedo-Online-Bereich der Status "Quellensteuer wird ermittelt" zu sehen. Bei einer erfolgreichen Abwicklung hätte gemäß meiner Erfahrung die Mitteilung "Quellensteuer abgezogen und Anlage ausgezahlt" angezeigt werden müssen.

Negativ fand ich auch, dass die Angabe der Wertstellung auf meinem Abwicklungskonto fehlte. Auch 3 Tage nach der Fälligkeit konnte ich die Buchungsbelege bzw. Abrechnungen nicht finden. Ich musste also selbst kalkulieren.

Nach dieser Erfahrung war ich wenig zuversichtlich und vertrauensvoll gestimmt. Von Savedo und seinen Partnern hätte ich mir verlässlichere Prozesse und Aussagen gewünscht.

Ich habe bisher nur eine Anlage getätigt und dabei wird es wohl auch bleiben. Angebote mit attraktiven Zinsen bietet Savedo meiner Meinung nach hauptsächlich aus Ländern an, die den Abzug der Quellensteuer ermöglichen, darunter Portugal, Kroatien und Tschechien. Den Stress und die Unsicherheit mit der Steuerreduzierung möchte ich mir ehrlich gesagt auch nicht mehr antun. Ich nehme dann 1-2 Zehntel weniger Zinsen in Kauf und erspare mir die Quellensteuer-Problematik.

Onlinebanking

Davon abgesehen fühlt sich die Handhabung des Onlinebankings bei Savedo okay an. Dass der „Angebotsfinder“ über Klick-Flächenrealisiert ist, finde ich etwas ungewöhnlich. Das bei anderen Anbietern genutzte Aufklapp-Menü zum Filtern finde ich intuitiver.

Außerdem finde ich sehr unbequem, dass ich für eine normale Abfrage meines Verrechnungskontos eine zweite PIN eingeben muss. In diesem Bereich machen WeltSparen und Zinspilot auf mich einen nutzerfreundlicheren Eindruck.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von Savedo

Ende Juli 2016 wurde ich per Freundschaftswerbung Kunde von Savedo. Die Kontoeröffnung lief meiner Meinung nach vorbildlich ab. Noch am selben Tag führte ich das Postident-Verfahren durch. Ich war sehr überrascht, dass am nächsten Tag nicht nur mein Antrag einging, sondern auch die Eröffnung des Savedo- und Festgeld-Kontos durchgeführt wurde. Die restlichen Unterlagen übermittelte mir die biw Bank innerhalb von 3-4 Tagen.

Nachdem ich den Anlagebetrag eingezahlt hatte, konnte ich auch den Transfer zur Festgeld-Anlagebank erfolgreich innerhalb 1 Tages erledigen. Über alle Schritte wurde ich sehr gut per E-Mail informiert.

Der versprochene Festgeld-Bonus wurde mir gut 3 Wochen später ausbezahlt. Bis hierher lief alles prima. In den Teilnahmebedingungen zur Freundschaftswerbung von Savedo stand eine Bearbeitungszeit von 4-6 Wochen ab dem Startdatum der Festgeldanlage. Leider hatte Savedo diese Frist nicht eingehalten.

Als ich beim Kundenservice nachfragte, erfuhr ich, dass ich auf einer Liste stehe, die von der Buchhaltung bearbeitet würde. Ich hatte das Gefühl, der Mitarbeiter wollte sich herausreden, indem er von viel händischem Aufwand, der nachgelagerten Buchhaltung und dem Freigabeprozess der Geschäftsführung sprach und, dass sie nur 1 Mal pro Woche auszahlen würden.

In meinen Augen handelte es sich eine Hinhaltetaktik. Es war wirklich schade, denn dadurch wurde mein zuvor beschriebenes, sehr positives Bild gewaltig getrübt. Ich erwarte, dass sich Savedo als Vertragspartner zumindest an seine eigenen Regeln hält. Deshalb sehe ich noch deutliches Verbesserungspotential für die Plattform.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Durch einen werblichen Newsletter einer Tagesgeldvergleichsseite wurde ich auf Savedo und die angebotenen Festgeldanlagen aufmerksam. Ich habe dann am 17.04.2016 ein Konto bei der Atlantico Europa beantragt und bin dadurch Kunde von Savedo geworden.

Ich muss zugeben, dass ich zunächst etwas skeptisch war, Geld bei einer Bank in Portugal anzulegen. Aber ich finde, dass man heutzutage halt etwas flexibler sein muss, wenn man eine gute Rendite erhalten möchte. Außerdem wollte ich das Ganze auch einfach mal ausprobieren und bei dem Bonus habe ich auch zugegriffen.

Die Antragsunterlagen habe ich am PC ausgefüllt und danach ausgedruckt. Insgesamt habe ich für den Antrag knapp 15 Minuten gebraucht. Anschließend habe ich die Unterlagen zur Post gebracht. Ein Videoident-Verfahren wird auch angeboten, aber mein PC hat keine Kamera integriert. Zum 27.04. wurde mein Konto in Portugal dann auch eröffnet.

Meine Anlage von 50.000 € für ein Jahr wird mit 1,55 % verzinst. Bei der Sparkasse bekomme ich nicht einmal ein Zehntel davon. Die Einlagensicherung beträgt 100.000 € pro Kunde. Es greift der nationale Sicherungsfonds Portugals.

Bisher bin ich zufrieden und momentan bin ich in dem Prozess, die portugiesische Quellensteuer zu reduzieren, aber dazu findet man ja auf der Website Hilfe. Das Formular ist anfangs etwas unübersichtlich, aber man hat mir dazu am Telefon gut weitergeholfen.

Das Onlinebanking ist übersichtlich, ich habe es bisher aber auch kaum in Anspruch genommen.

Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird aber bisher kann ich nur Positives berichten und das Angebot weiterempfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Aufgrund der niedrigen Tagesgeldzinsen und dem Lockangebot mit Willkommensbonus habe ich mich dazu entschlossen, auch einmal ein kurzes Festgeld bei Savedo zu riskieren. Meine Wahl fiel auf das einjährige Festgeld der Atlantico Europa. Ich habe online das Formular bei Savedo ausgefüllt (inkl. der sehr vielen Seiten zur Vermögenszusammensetzung) und musste dann einen Antrag von ganzen 16 Seiten ausdrucken und zusammen mit dem Postident einsenden.

Schon 2 Tage darauf habe ich eine Eingangsbestätigung von Savedo erhalten. Eine Woche später erhielt ich eine Nachricht. Man teilte mir mit, dass die Unterlagen geprüft wurden und eine Ausweiskopie fehlen würde. Dies habe ich sogleich per E-Mail nachgeholt und innerhalb weniger Stunden erhielt ich eine freundliche, persönliche Antwort. Tags darauf habe ich per E-Mail erfahren, dass die Kontoeröffnung bei Savedo abgeschlossen sei und am selben Tag noch eine iTANCard abgesendet wurde. Diese erreichte mich einige Tage später.

In der E-Mail stand auch: "Auf Ihr Savedo-Konto zahlen Sie nach Erhalt der Kontodaten Ihren Anlagebetrag ein." Die Kontodaten habe ich nicht erhalten, jedoch konnte ich online die Kontodaten einsehen, wobei ich mir nicht sicher war, ob ich dorthin schon den Startbetrag überweisen sollte. Einen Tag später erhielt ich dann die Kontodaten per Post und habe sogleich den Erstbetrag überwiesen. Noch am selben Abend erhielt ich eine E-Mail darüber, dass der Anlagebetrag eingegangen sei und nur noch die Eröffnung des Festgeldes bei der Partnerbank anstehen würde.

21 Tage, also 3 Wochen nach Beantragung, erhielt ich dann endlich die erlösende Nachricht: "Ihr Sparvertrag ist eröffnet und Ihr Festgeld bereits angelegt!"

Online war die ganze Zeit über übersichtlich zu sehen, wieviel Prozent der Kontoeröffnung bereits abgeschlossen waren. Der Login selbst erfolgt via E-Mail-Adresse und selbst gewähltem Passwort. Auch die PIN kann nach Eingabe des zugesandten Codes geändert werden. Leider kann man im Onlinebereich nirgends seine Daten wie Name und Adresse einsehen. Ansonsten ist alles sehr übersichtlich. Auch die Dokumente werden online hinterlegt. Besonders gut finde ich den schnellen Kontakt per E-Mail zum Kundenservice, der mir bisher immer innerhalb von nur ein paar Stunden Wartezeit geantwortet hat.

Fazit: Insgesamt ein sehr langsamer Vorgang der Kontoeröffnung, sicher auch durch die Anlage im Ausland bedingt. Durch den Bonus und den relativ hohen Zinsen ist die Anlage aus meiner Sicht dennoch lukrativ und empfehlenswert.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von Savedo

Am 18.05.2016 habe ich ein Konto bei Savedo eröffnet. Als erste Anlage habe ich mich für das 1-Jahres-Festgeld der Hanseatic Bank entschieden. Leider hat die Eröffnung nicht so einfach funktioniert wie von Savedo versprochen.

Der Antragseingang wurde am 20.05. bestätigt. Also habe ich das Geld überwiesen. Am 24.05. erfolgte ein Anruf durch Savedo, dass für die Hanseatic Bank leider ein separates Postident erfolgen müsse (lt. Kundenservice neue Anforderung der BaFin). Also musste ich noch einmal zur Post. Video-Ident ist hier nicht möglich. Die Unterlagen habe ich per E-Mail erhalten. Dieses Vorgehen spricht gegen das Versprechen, dass man mit einem Postident bequem sämtliche Anlagen eröffnen kann. Eine Aufwandsentschädigung habe ich leider keine erhalten.

Am 26.05. war das Konto dann schließlich eröffnet. Der eingegangene Betrag aus meiner Überweisung war sehr spät im Konto ersichtlich (erst nach ca. 4 Werktagen). Nach insgesamt 10 Tagen wurde schließlich am 30.05. das Festgeld eingerichtet. Die Bestätigung erhielt ich auch gleich einen Tag später.

Das neue Onlinebanking (seit Juni 2016) ist sehr übersichtlich und man erhält einen sehr guten Überblick über seine Finanzen. Man kann sogar seine Verzinsung in Echtzeit betrachten. Hier bin ich rundum zufrieden.

Der Kundenservice beantwortete meine Fragen meist innerhalb weniger Stunden per E-Mail. Am Wochenende musste ich allerdings auch mal länger warten. Da haben Antworten teilweise bis Mittwoch gedauert.

Trotz der Probleme bei der Kontoeröffnung gebe ich daher eine neutrale Wertung.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Es wurde am 07.04.2016 meinerseits eine Festgeldanlage bei Savedo über 24 Monate eröffnet. Die Kontoeröffnung verlief leicht verständlich und problemlos. Die Unterlagen wurden direkt zum Download freigegeben. Ich hab mich dabei für das Postident-Verfahren entschieden.

Nach Eingangsbestätigung der Unterlagen erfolgte die Einzahlung recht unkompliziert. Die Bestätigung der Buchung dauertet einen Tag. Im Prinzip erfolgt die Kontoeröffnung wirklich problemfrei. Man muss nur einige Tage Zeit mitbringen.

Das Online-Portal ist aus meiner Sicht ausreichend übersichtlich und leicht verständlich.

Der Kundenservice war bisher zufriedenstellend. Mein Kontakt lief über E-Mail und war für mich derzeit völlig ausreichend. Auch über die steuerlichen Bedingungen wurde ich gut aufgeklärt und die notwenigen Unterlagen wurden bereitgestellt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Ich habe am 10. März 2016 ein Konto mit 36 Monaten Laufzeit und einer Verzinsung von 2,05 % bei der Banka Kovanica in Kroatien im Internet über Savedo eröffnet. Die Unterlagen für das Savedo-Referenzkonto habe ich bereits am 13. März erhalten. Ab dann war auch das Onlinebanking möglich. Ich habe dann gleich meine Anlagesumme auf das Savedo-Konto überwiesen. Am 18. März kam schließlich die Bestätigung, dass mein Festgeldkonto bei der Banka Kovanica erfolgreich eröffnet wurde und die Laufzeit jetzt beginnt.

Alles in allem hat die Kontoeröffnung damit 8 Tage gedauert. Den Online-Antrag für ein Konto bei Savedo auszufüllen, war kein Problem. Eigentlich ist alles selbsterklärend. Probleme gab es bei der Online-Identifizierung. Savedo arbeitet hier mit dem Unternehmen IDnow zusammen. Eigentlich ist das Verfahren sehr bequem und man spart sich den Weg zur Postfiliale und kann alles am PC erledigen. Man hält seinen Ausweis vor die Webcam und lässt sich auf diese Weise identifizieren. Das hat alles gut geklappt. Ich habe mich dann auch von der IDnow-Dame verabschiedet und dachte alles hat funktioniert. Nur leider kam am Ende dann die Meldung, dass die Identifizierung nicht abgeschlossen werden konnte. Insgesamt habe ich den ganzen Prozess dreimal durchlaufen, bevor es dann endlich geklappt hat. Fairerweise muss ich in diesem Kontext allerdings dazusagen, dass die Online-Identifizierung bei meinem Mann, der auch ein Konto über Savedo eröffnet hat, sofort und ohne Probleme funktioniert hat.

Das Onlinebanking von Savedo habe ich bis dato noch nicht genutzt. Grundsätzlich sehe ich da jetzt aber keine fehlenden Funktionalitäten. In meinem Kundenbereich habe ich eine Übersicht, wo alle meine über Savedo eröffneten Konten angezeigt werden (bei mir bis jetzt eben nur eines). Es wird auch angezeigt, wie lange das Festgeld noch läuft.

Den Kundenservice habe ich zwar einmal kontaktiert, aber nur, weil ich wissen wollte, ob man bei Savedo im Notfall tatsächlich auch jemanden erreichen kann. Da ich gleich morgens um 9 Uhr angerufen habe, musste ich nicht in der Warteschleife warten. Per E-Mail hat man mir dann im Anschluss noch ein paar allgemeine Informationen zu den Themen Festgeld, Besteuerung von Anlagen im Ausland, Einlagensicherung etc. zukommen lassen.

Insgesamt bin ich mit Savedo sehr zufrieden. Da ich noch etwas Geld anlegen möchte, schaue ich derzeit regelmäßig auf der Website vorbei. Andere Anbieter haben aktuell etwas bessere Zinsen als Savedo, aber da ich nicht noch ein Referenzkonto eröffnen möchte, warte ich jetzt mal ab, bis Savedo neue Angebote online bringt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Ich habe mich am 04.03.2016 bei Savedo angemeldet und einen mehrseitigen Kontoeröffnungsantrag für ein Festgeld bei der Banco Atlantico ausgefüllt. Noch am selben Tag habe ich bei der Post einen Identnachweis durchführen lassen, der dann zusammen mit den Antragsunterlagen abgeschickt wurde.

Am 08.03. habe ich bereits per Post meine Kontodaten bei der biw Bank AG (Partnerbank von Savedo) erhalten. Sofort habe ich den ausgewählten Festgeldbetrag auf mein Konto bei der biw Bank überwiesen. Am 16.03. wurde mir dann von Savedo per E-Mail mitgeteilt, dass mein Festgeld bereits seit dem 09.03. offiziell bei der Banco Atlantico liegt und Zinsen erwirtschaftet.

Am 11.03. hatte ich per Post meine Online-Zugangsdaten für das Savedo-Portal erhalten und konnte somit von da an alles per Internet mitverfolgen. Inzwischen wurde mir auch bereits eine 10 € Bonuszahlung von Savedo für das Festgeld auf mein Konto transferiert.

Die ganze Aktion lief also zügig und einfach ab. Der Online-Auftritt ist ebenso einfach und übersichtlich gehalten. Als kleinerer Kritikpunkt sei der etwas umfangreichere Antrag erwähnt, der mit Ausweisdokumenten und Einkommens- bzw. Arbeitsnachweisen zu versehen ist, sowie die Zusatzbescheinung, die kurz vor Ablauf des Festgeldes einzureichen ist, um nicht die ganze Qellensteuer in Portugal zu lassen.

Insgesamt jedoch: Daumen hoch für Savedo!

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Nachdem ich anfangs etwas skeptisch war, habe ich im Januar 2015 dann doch ein Festgeldkonto über Savedo abgeschlossen. Das Angebot der Banka Kovanica aus Kroatien (1 Jahr Laufzeit mit 1,65 % Zinsen) war damals das Beste bei den Vergleichsportalen im Netz.

Sowohl die Eröffnung des deutschen Savedo-Referenzkontos als auch die des Festgeldkontos bei der Banka Kovanica verlief problemlos innerhalb von 9 Tagen, allerdings waren die abgefragten Infos etwas umfangreich. Um mich zu legitimieren, habe ich die Online-Identifizierung genutzt, denn beim Postident-Verfahren dauere alles 2 - 3 Tage länger sagte man mir damals bei Savedo. Für die Video-Identifizierung brauchte ich jedoch 2 Anläufe, da die Verbindung beim ersten Versuch unterbrochen wurde. Der Vorgang an sich konnte dann aber nahtlos weitergeführt werden, sodass ich hier insgesamt etwa 20 Minuten brauchte.

Gut an Savedo finde ich, dass ich über mein Savedo-Referenzkonto jetzt unkompliziert weitere Festgeldkonten im Ausland eröffnen kann, ohne dass ich mich neu legitimieren oder ein weiteres Referenzkonto abschließen muss.

Die Steuerthematik (Minderung der Quellensteuer auf 0 %) war mir soweit bewusst, da ich bereits andere Berichte gelesen hatte. Damit hatte ich bei meinem Finanzamt aber keine Probleme. Das Ausfüllen des Formulars und die Weiterleitung per Post an Savedo gingen problemlos und schnell.

Das einzige kleine Problem mit Savedo war bislang der Hickhack, bis ich meinen Neukundenbonus endlich ausgezahlt bekommen habe. Das hat wesentlich länger gedauert als im Text damals angegeben (2 Tage). Mittlerweile ist aber alles geregelt und ich habe den Bonus nach 5 Wochen erhalten.

Die Dame beim Kundendienst war freundlich und konnte alle meine Anfragen gut beantworten. Auch das ganze Onlinebanking-System und die Benutzeroberfläche empfinde ich als leicht bedienbar und selbsterklärend.

Ich würde Savedo definitiv weiterempfehlen und ich möchte mein Geld nicht bei den niedrigen Zinsen auf einem Girokonto liegen lassen. Zur Sicherheit habe ich aber erstmal auf eine kurze Laufzeit von nur einem Jahr gesetzt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Ich habe mein erstes Konto über Savedo (bei der tschechischen J&T Banka) bereits im Dezember 2014 kurz nach dem Start von Savedo eröffnet. Insgesamt hat es vom Ausfüllen des Kontoantrags bis zur abschließenden Bestätigung, dass mein Konto bei der J&T Banka eröffnet wurde, genau acht Tage gedauert. Die Unterlagen für das Konto von Savedo waren nach 4 Tagen da. Nach Überweisung der Anlagesumme vergingen weitere 4 Tage bis die Bestätigung über die erfolgreiche Eröffnung des Festgeldes eintraf.

Seit zwei Monaten ist meine Anlage nun abgelaufen. Ich habe das Festgeld zu fast den gleichen Konditionen um ein weiteres Jahr verlängert. Die Differenz zwischen den beiden Festgeldern lag lediglich bei 0,2 %. Die Verlängerung hat mich nur zwei Klicks in meinem Onlinebanking-Bereich von Savedo gekostet (welcher sich seit Dezember 2014 stark verändert hat) und schon am nächsten Tag kam die erneute Bestätigung über den Abschluss einer Anlage. Ich musste keinen weiteren Antrag mehr verschicken oder weitere Dokumente nachreichen.

Insgesamt habe ich drei Festgeldkonten über Savedo eröffnet. Bei der kroatischen Banka Kovanica und der J&T Banka funktionierte alles reibungslos. Bei der Atlantico Europa aus Portugal war es schon sehr nervig, dass ich so viele Dokumente einreichen musste. Laut Kundenservice ist das bei dieser Bank nun mal so. Aber wenigstens hat mir der Kundenservice eine Liste geschickt, wie und wo ich alle meine Formulare (Ansässigkeitsbescheinigung, Arbeitsnachweis etc.) schnell organisieren kann.

Insgesamt kann ich Savedo eigentlich nur empfehlen. Wer sich nicht mit den lächerlichen Zinsen der deutschen Banken und Sparkassen zufrieden geben will, dem bleibt wohl auf längere Sicht keine andere Wahl, als zu Savedo oder einem vergleichbaren Anbieter zu wechseln.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von Savedo

Die Kontoeröffnung bei Savedo funktionierte wie gewohnt unkompliziert via konventionellem Postident. Die Unterlagen hierfür bekam ich sofort zum Ausdrucken zur Verfügung gestellt. Durch die Video-basierte Eröffnung wäre die Kontoeröffnung sicher noch etwas schneller und komfortabler gewesen, allerdings habe ich diese Möglichkeit nicht genutzt.

Die Oberfläche der Webseite ist für meine Begriffe einfach und unkompliziert gehalten. Passende Anlageangebote lassen sich mit den Suchfunktionen schnell finden. Zwei Dinge würde ich hier jedoch kritisieren: Unvollständige Eröffnungsanträge baumeln monatelang als "unvollständig" und ohne Möglichkeit, diese zu entfernen, in der Kontoübersicht herum. Darüber hinaus nutzt Savedo das wenig komfortable und aus meiner Sicht nicht mehr zeitgemäße iTan-Verfahren mit TANs auf Papier.

Ich bin Anleger bei Savedo und WeltSparen. Insgesamt muss ich sagen, dass ich mit WeltSparen deutlich glücklicher bin. Der Kundenservice von Savedo war bei mir häufig unfassbar langsam und benötigte mehrere Wochen, um meine Anfragen zu beantworten. Telefonisch erreichte ich in etwa der Hälfte der Fälle gar niemanden. Auch das Rückruf-System funktioniert meiner Erfahrung nach nicht. Darüber hinaus muss noch mit sehr viel Papier und Porto gearbeitet werden. Bei WeltSparen kann man einiges sehr komfortabel via Dokument-Upload online erledigen. Sicher eine Frage der Partnerbanken, aber meiner Erfahrung nach hat WeltSparen hier die deutlich besseren Prozesse etabliert. Der Eingang von Dokumenten wird bei WeltSparen automatisch bestätigt - bei Savedo muss man bangen, ob alles eingegangen und in Ordnung ist.

Meiner Meinung nach handelt sich durchaus um eine moderne Anlagemöglichkeit, die immer noch besser ist als die konventionellen Modelle. Solange alles glatt läuft, ist Savedo sicher eine Überlegung wert. Allerdings weiß ich nicht, wie sehr man sich im Fall der Fälle auf die Unterstützung von Savedo verlassen könnte.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Negative Bewertung von Savedo

Ich habe im August 2015 ein Festgeld mit einer Laufzeit über 6 Monate via Savedo bei der Banco Atlantico Europa eröffnet. Es mussten relativ viele Dokumente bereitgestellt werden, vielleicht weil es sich um eine portugiesische Bank handelt. Dies stellte für mich jedoch kein Problem dar. Nach ca. 2 Wochen habe ich wegen der Eröffnung nachgefragt. Mir wurde der Geldeingang bestätigt und es wurde mir versichert, dass das Geld bereits verzinst wird.

Seit nun mein Festgeld im Februar ausgelaufen ist und ich diverse Anfragen zur Erläuterung gestellt habe, werden meine E-Mails nicht mehr beantwortet (etwa seit 29.02.). Ein Anruf, bei dem ich ca. 8 Minuten in der Warteschleife hing und dann nur den Anrufbeantworter erreichte, wurde ebenfalls ignoriert. Die letzte Rückmeldung kam etwa am 24.02. Es ging bei meinen Anfragen um die einbehaltenen Quellensteuer, denn seinerzeit gab es meiner Meinung nach keinen Hinweis auf eine erforderliche Bescheinigung des Finanzamtes zur Reduzierung der Quellensteuer von 28 % auf 15 % und es gab diesbezüglich auch keine Unterstützung seitens Savedo. Diese Info wurde zwischenzeitlich geändert. Ca. 2 Wochen später kam dann die Bescheinigung der Banco Atlantico über die einbehaltenen Quellensteuer.

Es gibt auch noch weitere negative Punkte, wie z. B., dass damals der Online-Auftritt schwächer war als heute, da man unter anderem online nicht über Guthaben bei der biw Bank, bei der man ein Konto für die Überweisungen einrichten muss, verfügen konnte. Das wurde aber mittlerweile behoben. Anfangs gab es auch Probleme mit der Warteschleife, aber ich wurde immer zügig bedient. Technische Probleme wurden ebenfalls zeitnah erledigt. Zusätzlich kam ein Kontoauszug der biw Bank trotz mehrfacher Anfragen nicht bei mir an und ich weiß auch nicht, wie ich daran kommen kann, denn auf der Homepage gibt es keine Funktion dafür. Man kann sich allerdings bei der biw Bank seine Kontobewegungen anzeigen lassen und diese ausdrucken.

Außerdem finde ich es schlecht, dass man auf ein beliebiges Konto rücküberweisen kann. Ich fände es sicherer, wenn man nur auf ein vorher festgelegtes Konto zurücküberweisen könnte.

Ich arbeite auch mit WeltSparen und Zinspilot. Ob diese besser sind, kann ich im Moment noch nicht sagen, da ich dort noch keine Anlage bis zum Ende geführt habe. Der erste Eindruck ist jedoch insgesamt besser.

In der derzeitigen Situation und auf Basis meiner eigenen Erfahrungen erscheint mir Savedo etwas unseriös und nicht empfehlenswert. Da ich nicht glaube, dass sich dort etwas ändern wird, werde ich wahrscheinlich von weiteren Anlagen absehen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Die Kontoeröffnung im Januar 2016 via Videoident hat nicht funktioniert. Ich bin alle Schritte durchgegangen bis dann eine Info kam, dass die Identifizierung nicht erfolgreich war. Ich habe dann stattdessen das Postident-Verfahren angewandt.

Nachdem die Zugangsdaten nach wenigen Tagen bei mir waren, eröffnete ich ein Festgeldkonto bei der Banka Kovanica. Die Abwicklung funktionierte reibungslos, da alle Unterlagen online zur Verfügung standen, weshalb ich kurz danach noch eine Festgeldkonto bei Atlantico Europa eröffnete. Da die grundsätzlichen Daten bei Savedo schon bekannt waren, ging die Abwicklung besonders schnell und einfach. Nur die portugiesischen Anforderungen an ein Konto mussten zusätzlich ausgefüllt werden.

Da die biw Bank für die Kontenabwicklung eine deutsche Bank ist, gibt es von meiner Hausbank aus kein reduziertes Onlinebanking-Limit.

Die Webseite ist übersichtlich, schnell, funktional und gut zu bedienen. Wünschenswert wäre eine App für mobile Geräte. In Summe ist die Usability aus meiner Sicht sehr gut und ich hatte bisher keine Probleme bei der Bedienung. Auch die Benachrichtigung per E-Mail, wenn es z. B. neue Dokumente gibt, halte ich für sehr sinnvoll.

Aufgrund des reibungslosen Ablaufs der Konto- und Festgeldkontoeröffnung habe ich bisher den Support noch nicht in Anspruch genommen. Die Information hinsichtlich der ausländischen Kapitalanlage, insbesondere im Hinblick auf die Sicherheit (Einlagensicherung) und die Quellensteuer, sind meiner Meinung nach sehr gut.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von Savedo

Bereits seit September 2015 nutze ich Plattformen wie Savedo, die Festgeldanlagen zu attraktiven Zinsen im europäischen Ausland vermitteln. Nachdem ich mit dem Anbieter WeltSparen ausschließlich positive Erfahrungen gemacht habe, entschied ich mich im Januar 2016, über Savedo eine Anlage bei der kroatischen Banka Kovanica zu tätigen.

Zunächst wird dazu ein Konto bei der Partnerbank biw AG über das gewohnte Postident-Verfahren eröffnet. Dieser Prozess ist soweit recht einfach. Nach etwa 5 Arbeitstagen hatte ich Zugriff auf alle Funktionen des Onlineportals und konnte nun die gewünschte Festgeldanlage in Auftrag geben. Nach weiteren etwa 10 Arbeitstagen wurde mir die Eröffnung eines Festgeldkontos bestätigt. Um die Quellensteuer auf 0 % zu reduzieren, ist eine Ansässigkeitsbescheinigung einzureichen. Das Formular ist online erhältlich und muss vom Finanzamt bestätigt werden. Danach geht das Original an Savedo.

Warum bewerte ich die Plattform Savedo nun nur neutral? Das Vertrauen der Anleger in die Zahlungsfähigkeit ihrer Bank werte ich als wichtigstes Gut bei der Vermittlung vermeintlich sicherer Anlageprodukte. Savedo versäumt es meiner Meinung nach, hinsichtlich der Thematik "Einlagensicherung" Klarheit zu schaffen. So konnte ich nirgendwo Hinweise dazu finden, dass Anlagen in Kroatien, Portugal etc. eben nicht dem gleichen Risiko entsprechen wie Festgeld in Deutschland. Wo man auch hinblickt, es wird 100 % Sicherheit suggeriert. Dass die Vermögen der Sicherungsfonds der Partnerländer kaum nennenswerte Anteile der tatsächlichen Einlagen decken, bleibt unerwähnt.

Den Kundenservice habe ich kontaktiert, um Antworten darauf zu erhalten, wie im Fall einer Bankinsolvenz Unterstützung seitens Savedo aussehen würde. Nach langen 20 Minuten Wartezeit wurde ich mit unklaren und schwammigen Aussagen abgespeist. Von einem Vermittler von Festgeldanlagen erwarte ich die Zusage bedingungsloser und vollumfänglicher Unterstützung in Problemfällen. Solche können nun mal auftreten, wie die Vergangenheit bereits gezeigt hat. Während also die Angebote von Savedo durchaus ansprechend wirken, hält sich mein Vertrauen in den Vermittler in engen Grenzen. In den Händen des größeren Konkurrenten fühle ich mich nach meinen Erfahrungen deutlich besser aufgehoben.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Ich habe am 29.09.2015 ein Savedo-Konto bei der biw AG, der deutschen Partnerbank von Savedo, eröffnet. Das dorthin von mir eingezahlte Geld wurde dann in meinem Auftrag als Festgeld bei der J&T Banka für 3 Jahre angelegt.

Die Antragsformulare für das Postidentifikations-Verfahren und die Festgelderöffnung konnte ich mir bei Savedo runterladen und ausdrucken. Ich musste die ausgefüllten Formulare abschicken und 7 Tage auf die schriftliche Bestätigung der Kontoeröffnung und auf meine Kontodaten warten. Ab diesen Tag war der Login im Online-Bereich möglich und dann habe ich meinen Anlagebetrag überwiesen.

Der Eingang des Betrages und die Auswahl meines Festgeldes wurde von Savedo per E-Mail bestätigt. Eine Woche später bekam ich dann die Anlagebstätigung für mein Festgeld. Der ganze Ablauf war für meine Begriffe gut erklärt und leicht verständlich. Meine Unterlagen und Verträge kann ich mir in meinem persönlichen Online-Bereich ansehen.

Über neue Festgelder, Tagesgelder oder Zinsänderungen werde ich ausführlich per E-Mail informiert. Ich finde es insgesamt schön, das mir Savedo die Möglichkeit bietet, mein Geld unkompliziert zu etwas höheren Zinsen anzulegen als zurzeit in Deutschland.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Negative Bewertung von Savedo

Ich habe über Kritische-Anleger.de im November 2015 ein Konto bei Savedo eröffnet. Die Kontoeröffnung empfand ich damals als unerwartet zeitaufwendig und umfangreich. Es bedurfte meinerseits Rückfragen bei der Savedo-Hotline, welche aber streckenweise einen überforderten Eindruck auf mich machte. Stutzig gemacht hatte mich auch, dass von dem Bonus in den Kontoeröffnungsunterlagen keine Rede mehr war. Laut Hotline sei dies aber normal. Man hatte das Ganze wohl automatisch im System vermerkt.

Im Zuge der Kontoeröffnung habe ich mich für eine 1,5-jährige Festgeldanlage bei der portugiesischen Banco Privado Atlântico Europa entschieden. Die Anlage an sich funktionierte insgesamt problemlos. Insgesamt dauerte es dann aber bis zur finalen Festgeldbestätigung ganze 22 Tage, was ich als recht lang empfand.

Die eigentlichen Probleme fingen mit dem Ausfüllen des Steuerformulars zur Reduzierung der Quellensteuer von 28 % auf 15 % an. Savedo verwies mich dazu auf ein Formular auf der Webseite des Bundeszentralamtes für Steuern. Mein Finanzamt sah sich mit dem Ausfüllen dieses Formulars aber genauso wie ich überfordert, da es nur schwer verständlich und zudem nur auf Portugiesisch und Englisch verfasst ist. Anrufe bei Savedo mit der Bitte um Hilfestellung wurden unfreundlich abgewimmelt. Man dürfe keine Steuerberatung anbieten hieß es lapidar.

Mittlerweile verweist Savedo meiner Meinung nach auf ein anderes Formular (Mod. 21 - RFI stattPortugal - Mod. 24) und bietet eine deutsche Übersetzung der portugiesischen Ausfüllhilfe an. Diese hilft aber nur bedingt weiter, da sie zum einen handwerklich schlecht gemacht ist und zum anderen viele Fragen offen lässt. Nach einem erneuten Anruf bei der Hotline wurde immerhin klar, dass Savedo die portugiesische Steuernummer (TIN) für mich beantragen würde. In etwas weniger als einer Woche erhielt ich dann tatsächlich auch die TIN in meine Postbox.

Ich muss das Formular nun noch einmal ausfüllen und an mein Finanzamt schicken. Ich hoffe, es geht dieses Mal alles glatt.

Das Onlinebanking empfinde ich insgesamt als nicht besonders übersichtlich. Der gutgeschriebene Bonus war für mich zunächst nicht sichtbar. Auf Nachfrage wurde mir gesagt, dass er vorliege und einsehbar wäre. Meiner Ansicht nach wird er aber nur sehr versteckt angezeigt.

Insgesamt bin ich von Savedo was Kontoeröffnung, Onlinebanking und insbesondere die Unterstützung bei den steuerlichen Aspekten angeht, enttäuscht. Ich hatte mir das Ganze wesentlich einfacher vorgestellt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Ich habe bei Savedo seit Februar 2016 drei Festgeldanlagen, jeweils über 10.000 € bzw. 15.000 €, und zwar bei der VABA Banka (12 Monate), J&T Banka (36 Monate) und bei Atlantico (18 Monate).

Bei der Kontoeröffenung galt es, das übliche Postident-Verfahren durchzuführen. Etwas lästig waren die teilweise zusätzlich geforderten Unterlagen wie eine Meldebescheinigung über den Wohnsitz bzw. eine Gehaltsbescheinigung und Angaben zu den Vermögensverhältnissen. Da dies aber mit den Erfordernissen im jeweiligen Land erklärt wurde, waren diese Angaben für mich einleuchtend.

Sowohl die Zusendung der notwendigen Kontounterlagen als auch die Anlagebestätigung verliefen reibungslos und prompt via E-Mail. Auch der Login in den Online-Bereich erfolgte schnell (ein bis zwei Tage nach Email-Versand bzw. Postversand). Insgesamt war die Kontoeröffnung einfach und klar verständlich.

Der Login-Bereich ist klar und übersichtlich. Die Eröffnungsurkunde, der Kontostand bzw. die Kontodaten sind sofort abrufbar, sodass es daran nichts auszusetzen gibt.

Abgesehen von einer kurzen telefonischen Anfrage beim Ausfüllen der Antragsformulare bestand bisher keine Notwendigkeit, den Service von Savedo in Anspruch zu nehmen. Dabei geriet ich in eine kurze Warteschleife. Mein Anliegen wurde freundlich entgegengenommen und rasch beantwortet.

Da die Anlagen erst seit einem Monat laufen, bestand noch kein Bedarf zur Bereitstellung von steuerlich relevanten Unterlagen. Daher kann ich dazu noch keine Angaben machen. Mein bisheriger Eindruck ist jedoch, dass ich zu gegebener Zeit auch in diesen Anliegen gut beraten werde.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Die Eröffnung des Kontos im Dezember 2015 entsprach dem üblichen Vorgang inkl. Postident und war dementsprechend simpel. Das Feedback des Anbieters kam schnell und prägnant nach jedem Bearbeitungsschritt. Der gesamte Prozess dauerte etwa eine Woche und der Login war erfreulich schnell möglich. Positiv fielen mir die aus meiner Sicht guten Erklärungen zum Kontoabschluss auf.

Viel online zu verwalten gibt es bei dem von mir gewählten Festgeldangebot (J&T Banka) eigentlich nicht. Allerdings ist der Online-Bereich auch sehr knapp gehalten und nur mit den nötigsten Informationen versehen. Dadurch ist er zwar übersichtlich und einfach bedienbar, jedoch würde ich mir zusätzliche Informationen wie z. B. das Abschlussdatum oder den Zinsertag wünschen.

Der bisherige Kontakt mit dem Kundenservice betraf eine Nachrage zur Kontoeröffnung. Alle Fragen wurden zu meiner Zufriedenheit innerhalb von 24 Stunden beantwortet.

Wenn die Rückzahlung nach Auslauf des Festgeldes genau so unkompliziert vonstatten geht wie die bisherige Abwicklung, dann kann ich Savedo durchaus empfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Negative Bewertung von Savedo

Ich habe über Savedo am 07.12.2015 per Postident einen Antrag für ein einjähriges Festgeld bei der Banca Kovanica in Kroatien gestellt. Savedo hat am 11.12.2015 den Antrag weitergeleitet. Heute ist mittlerweile der 23.12.2015 und keiner weiß, wo dieser Brief ist.

Die Dame vom Savedo-Supporte meinte, dass der Brief verloren gegangen sei und ich den Antrag noch einmal abschickten sollte, was ich nicht tat. Die Dame war zwar freundlich, aber für meine Begriffe inkompetent.

Update vom 31.12.2015: Bis heute habe ich noch keine Informationen dazu von Savedo erhalten.

Es ist meiner Erfahrung nach sehr schwer, wenn nicht fast unmöglich, jemanden beim Support zu erreichen, da ständig besetzt ist.

Meine Empfehlung lautet daher: Finger weg von Savedo!

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Ich habe über Savedo eine Festgeldanlage im europäischen Ausland abgeschlossen. Die Zinsen lagen bei kürzeren Laufzeiten etwas über denen vom Anbieter WeltSparen. Bei der Kontoeröffnung und des bisherigen Verlaufes gab es keine Probleme. Die Verwaltungsbank hinter Savedo ist die biw Bank, mit der ich schon seit über 6 Jahren keine Probleme habe. Einzig der Login-Bereich dieser Bank ist etwas gewöhnungsbedürftig.

Wie beim Konkurrenten WeltSparen müssen teilweise ausländische Formulare (z. B. zur Reduktion der Quellensteuer eingereicht werden. Dies ging aber bisher alles ohne Probleme.

Telefonischen Kontakt mit Savedo hatte ich bisher noch keinen. Es liegen mir zudem noch keine Erfahrungen bezüglich einer Auszahlung vor, da die Festgeldanlage noch läuft. Bisher kann ich Savedo aber durchaus weiterempfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Negative Bewertung von Savedo

Ich bin seit September 2015 Kunde bei Savedo. Angelockt wurde ich damals mit hohen Zinsen und einem versprochenen Bonus nach Kontoeröffnung.

Die Kontoeröffnung war recht kompliziert, was zum einen mit der Tatsache, dass die Partnerbanken von Savedo im Ausland sitzen, zu tun hat. Man muss aber auch sagen, dass Savedo keine vernünftige Unterstützung und Erläuterung zu den Verträgen liefert. Weder erhält man diese direkt mit dem Antrag noch bekommt man meiner Erfahrung nach brauchbare Hilfe vom Kundenservice. Dessen größter Vorteil ist, dass man in der Regel sehr schnell, und zwar innerhalb von wenigen Stunden, eine Antwort erhält. Die fiel bisher jedoch meist wenig hilfreich aus.

Besondere Probleme gab es im Rahmen der aufgrund ausländischer Quellensteuern notwendigen Unterlagen. Weder gab es eine vernünftige Hilfestellung, wo man diese Unterlagen findet, noch wie man sie ausfüllt oder ob diese nun von der Partnerbank akzeptiert wurden oder nicht.

Das Bonusguthaben wurde leider erst nach mehrfachen Nachfragen gutgeschrieben. Ebenso erhält man vom Kundenservice die Aussage, dass bestimmte Funktionen nicht online nutzbar seien. Diese sind jedoch vorhanden und funktionieren auch. Dementsprechend kann man sagen, dass das Onlinebanking ausreichende Funktionen und eine akzeptable Benutzerführung bietet.

Insgesamt kann ich Savedo jedoch nicht empfehlen. Der Konkurrent Weltsparen ist da meiner Meinung nach um Längen professioneller.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Negative Bewertung von Savedo

Mit meiner über das Portal Savedo getätigen Geldanlage, die im Juli 2015 bei der portugiesischen Atlantico Bank erfolgte, bin ich nicht wirklich zufrieden.

Die Kontoeröffnung verlief meiner Erfahrung nach umständlich und schleppend. Es mussten mehr Unterlagen als bei vergleichbaren Portalen und Banken eingereicht werden. Diese Unterlagen umfassten ganze 31 Seiten! Zudem mussten in meinem Fall auch noch die jeweils passenden Nachweise erbracht werden: Arbeitsbescheinigung, Rentenbescheid, Kopie des Studentenausweises, Nachweis der selbständigen Tätigkeit oder Sozialversicherungsausweis.

Der Erstkontakt bei Savedo erfolgte Anfang Juli 2015, der Anlagebeginn erst Ende August 2015. Da kenne ich schnellere Anbieter. Wenigstens das Online-Portal ist übersichtlich.

Der Kundenservice wurde bisher nicht von mir genutzt und kann daher nicht bewertet werden.

Zum Abschluss ist noch zu sagen, dass ich auch nach 5 Monaten meinen Neukundenbonus noch immer nicht erhalten habe.

Nachtrag vom 29.02.2016

Nachdem der Neukunden-Bonus immer noch nicht bezahlt wurde, habe ich meine Anspruchsgrundlagen nochmals dargestellt, setzte eine Frist und drohte letztendlich mit Rechtsmitteln. Man erklärte sich dann per E-Mail bereit, mir "aus Kulanz" den Bonus zu bezahlen. Die Frist innerhalb derer man dies tun wollte, ist aber nunmehr schon wieder deutlich abgelaufen.

Das für 6 Monate angelegte Festgeld ist nun wieder bei mir eingetroffen, der Neukunden-Bonus jedoch immer noch nicht.

Aufgrund dieses unverschämten Verhaltens gibt es von mir eine ganz klare negative Bewertung und den Rat: Hände weg!

Übrigens, der Ombudsmann privater Banken erklärte sich für Savedo nicht zuständig, da diese keinen entsprechenden Vertrag abgeschlossen hätten.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Ich eröffnete im Februar 2015 ein Festgeldkonto bei der J&T Banka (Tschechien). Die Kontoeröffnung verlief reibungslos, jedoch wäre ein expliziter Hinweis auf die für Tschechien notwendige Ansässigkeitsbescheinigung des Wohnsitz-Finanzamtes schön gewesen - das funktioniert z. B. bei Weltsparen deutlich besser. Der Zugriff war nach ca. 1 Woche möglich. Der Anlagefortschritt war jederzeit online verfolgbar. Die Identifizierung ist mittlerweile auch online per Webcam möglich.

Bei der Online-Verwaltung würde ich mir die Information zur Anlage, besonders bei mehreren laufenden Anlagen, detaillierter wünschen. Die Art der Zinsgutschrift (jährlich, thesaurierend) und die steuerliche Betrachtung (Quellensteuer!) muss man sich mühsam aus den Unterlagen oder den FAQ zusammenklauben. Das ginge auch besser. Das Savedo-Portal ist in Ordnung, jedoch ist das Handling vergleichsweise träge. Hier würde ich mir deutlich bessere Antwortzeiten wünschen.

Die Erreichbarkeit der Hotline ist verbesserungswürdig. Nach ca. 2 Minuten in der Warteschleife erfolgt automatisch die Bitte um einen späteren Anruf. Mein Rückrufwunsch am Anrufbeantworter blieb ohne Reaktion (14.12.2015 vormittags). Der nächste Versuch war immerhin erfolgreich und die Mitarbeiterin war freundlich und schien mir kompetent zu sein.

Alles in allem eine sinnvolle Alternative am Festgeldmarkt. Die kleineren Mängel sollten allerdings noch ausgebügelt werden.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Die Eröffnung eines Atlantico Festgeldes erfolgte im Herbst 2015 via Savedo. Es war einiges an "Papierkrieg" notwendig und zwar deutlich mehr als bei der Beantragung eines deutschen Festgeldes. Dafür liegt das Zinsniveau deutlich über dem bekannter deutscher Angebote.

Die gesamte Abwicklungszeit inkl. Postident bis zur Anlage betrug ca. 7 Werktage. Die Werbeprämie von Savedo wurde auf Nachfrage hin gebucht und von mir eingelöst.

Antworten vom Kundenservice erfolgen bisher innerhalb von 2 Tagen und auf meine konkreten Probleme wurde dabei eingegangen. Generell macht Savedo bisher einen recht kompetenten Eindruck auf mich. Die Onlineverwaltung des Kontos ist zweckmäßig.

Mein Fazit: Bis dato ein unkompliziertes Angebot zur Diversifikation des Festgeldportfolios. Von mir gibt es daher die Daumen hoch!

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Ich bin nun seit etwa 2 Wochen stolzer Besitzer eines Savedo-Kontos und einer Festgeld-Anlage bei der Banka Kovanica. Naja, stolz ist vielleicht das falsche Wort, eher beruhigt, denn die Kontoeröffnung an sich war doch aufwändiger als gedacht. Es mussten so einige Seiten ausgedruckt, eine kroatische Steuernummer beantragt, eine Passkopie mitgeschickt und dann noch das sonst auch übliche Postident-Verfahren durchgeführt werden. Irgendwie hatte ich mir das einfacher vorgestellt. Zudem wollte ich eigentlich das Videoident-Verfahren ausprobieren, aber das wurde mir im Rahmen der Kontoeröffnung gar nicht erst angeboten, obwohl Savedo es wohl angeblich tut.

Ein paar Tage nach dem Postident bekam ich dann eine E-Mail vom Savedo-Kundenservice, dass ich die Angaben zu meinen Eltern im Formular zur Beantragung der kroatischen Steuernummer vergessen hätte. Ich reichte die Daten nach und 4 Tage später kam die Meldung per E-Mail, dass das Festgeld nun bereit für die finale Anlage. Ich müsse nur noch den Anlagebetrag überweisen. Das tat ich dann auch, allerdings etwas mehr als ursprünglich angegeben, weshalb sich erneut der Kundenservice meldete und um Anweisung bat, ob die komplette Überweisung oder nur der ursprüngliche Betrag angelegt werden sollte. Ich entschied mich für den ursprünglich angegebenen Betrag, da ich noch Festgelder bei anderen Banken ausprobieren möchte. Die Reaktionszeit und Freundlichkeit des Kundenservice per E-Mail empfand ich als gut bis sehr gut.

Die Online-Verwaltung der Festgelder (quasi das Onlinebanking) ist in Ordnung, mehr aber auch nicht. Mich irritieren ein wenig die zwei Kategorien "Produkte" und "Meine Konten", auch wenn es nach ein wenig Stöbern klar wird. WeltSparen, wo ich auch ein Konto führe, ist da meiner Meinung nach etwas besser aufgestellt. Von der biw Bank, die scheinbar für das Verrechnungskonto zuständig ist, habe ich so eine Art TAN-Karte bekommen, die ich noch freischalten muss, um weitere Aktionen zu tätigen (Rücküberweisungen?). Das Festgeld bei der Banka Kovanica ist aber nun erst einmal angelegt, sodass ich keinen Druck habe.

Insgesamt ist mein Eindruck von Savedo gut, aber nicht sehr gut. Hier und da könnte man sicherlich noch Dinge besser machen. Ich werde meinen Erfahrungsbericht über die Zeit erweitern, sobald ich noch mehr Festgelder angelegt habe. Bisher gebe ich ein "empfehlenswert" mit leichten Abstrichen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Negative Bewertung von Savedo

Die Erfahrung betrifft eher Savedo generell als die J&T Banka. Die Kontoeröffnung im Jahr 2015 verlief sehr schleppend. Obwohl alle Unterlagen eingesendet wurden und die Identifikation erfolgt war, tat sich tagelang überhaupt nichts. Erst nach Einschalten des Supports wurde der Kontoeröffnungs-Prozess weitergeführt. Ohne manuelles Eingreifen wäre nichts passiert.

Bei der Kontoeröffnung wurde ein Eröffnungs-Bonus in Höhe von 25 EUR versprochen. Dieser ist auch fast zwei Monate nach Kontoeröffnung noch nicht durch Savedo gezahlt worden. Bei Supportanfragen zu dem Thema heißt es ganz lapidar "Wir können Ihnen leider keinen konkreten Zeitpunkt nennen, zu dem die Zahlung erfolgen wird und bitten hierfür um Ihr Verständnis."

Ansonsten finde ich etwas merkwürdig, dass man zwar Zugangsdaten für sein Savedo-Konto bei der biw Bank inkl. PIN und TAN-Karte bekommt, aber man lediglich mit der PIN seinen Kontostand online einsehen kann. Für Überweisungen etc. soll man sich telefonisch an Savedo wenden. Das ist nicht wirklich modern. Auch das Ändern der zugeteilten PIN ist nirgends möglich, was ich sicherheitstechnisch für kritisch halte.

Zu guter Letzt wurde nun auch noch die Vermittlungsprovision für die Eröffnung des Savedo-Kontos bei einem Cashback-Portal mit der Begründung abgelehnt, dass keine Kontoeröffnung zustande gekommen sei.

Sorry Savedo, aber so wird das nichts mit einer Alternative zu WeltSparen.

Antwort von Savedo am 21.09.2015

Sehr geehrter Kunde,

mit Bedauern entnehmen wir Ihren Ausführungen, dass Sie sehr unzufrieden mit der Erfahrung sind, die Sie im Rahmen einer Festgeldanlage über unsere Plattform machen mussten. Zunächst einmal möchten wir uns bei Ihnen ganz herzlich entschuldigen. Savedo ist im Dezember 2014 gestartet, um Kunden wie Ihnen eine bessere Erfahrung zu bieten, als dies gemeinhin bei den Banken und anderen Finanzdienstleistern der Fall ist. Daher nehmen wir Ihre Kritikpunkte sehr ernst.Zu Ihren Punkten im Detail:

Verzögerte erfolgreiche Prüfung durch unseren Online-Identifikationspartner idnow: Hier hat es außergewöhnlich lange gedauert, bis die Nachkontrolle erfolgt ist. Diese erfolgt normalerweise innerhalb weniger Stunden. Wir haben hier nicht nur aufgrund Ihrer Erfahrung engere Abstimmungen mit idnow eingeführt, damit dies auf keinen Fall wieder passiert.

Bonuszahlungen: Zunächst einmal - Wir zahlen erst aus, sobald der Kunde erfolgreich sein Geld eingezahlt hat. Hiermit versuchen wir etwaigem Betrug entgegenzuwirken. Durch den Prozess via deutscher Partnerbank bis hin zur Bank im Ausland dauert die Zahlung unter Rücksichtnahme auf das gesetzliche Widerrufsrecht im Regelfall ca. 21 Tage vom Antrag auf der Webseite bis zur Auszahlung des Bonus. In Ihrem Falle mussten Sie leider verlängerte Wartezeiten hinnehmen, da aufgrund der hohen Nachfrage im Juli / August unser Kundenservice selbst mit Zusatzschichten am Limit arbeitete. Damit dies in Zukunft nicht wieder passiert, haben wir und werden wir weiteres Personal im Kundenservice einstellen und gleichzeitig die Auszahlungsfristen von Boni durch prioritäre Behandlung verkürzen.

Kommunikation: Natürlich möchten wir vermeiden, dass Sie auf uns zurückkommen müssen, weil Sie nichts oder zu selten von uns hören. Eine proaktivere Kommunikation hätte sicherlich Ihren negativen Eindruck reduzieren können. Wir haben das Thema intern nochmals besprochen, die Wichtigkeit verdeutlicht und gleichzeitig beschlossen, demnächst ein besseres Tracking Ihres Status (ähnlich DHL-Pakettracking) einzuführen – auch im Bezug auf Bonuszahlungen.

Wir hoffen wir konnten Ihnen hiermit verdeutlichen, wie ernst wir solche Erlebnisse wie die Ihrigen nehmen. Als junges Unternehmen bemühen wir uns täglich von neuem die Kundenerfahrungen zu verbessern.

Liebe Grüße

Ihr Savedo-Team

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Im Internet bin ich auf Savedo und das Festgeld der J&T Banka aufmerksam geworden und habe dort mit Laufzeitbeginn 02.04.2015 auch eine Anlage getätigt. Die Kontoeröffnung lief völlig problemlos ab. Ich erledigte das Postident und hatte danach mehrere Tage Zeit, um den Anlagebetrag zu überweisen. Ich erhielt eine Anlagebestätigung, kann zusätzlich aber auch online jederzeit das Konto einsehen. Der gesamte Vorgang hat ca. 5 Werktage gedauert.

Der Email-Support von Savedo ging bei meinen Anfragen sehr zügig und präzise auf Fragen ein. Die Antworten kamen innerhalb eines Werktages und waren zielführend und für mich zufriedenstellend. Mein Eindruck war zudem, dass man wirklich spezifisch auf meine Fragen eingegangen ist und nicht einfach nur Standardtexte verwendet hat.

Da das Geld ja in Tschechien angelegt ist, wurde mir nach ca. einem Monat Anlagedauer ein Brief zugeschickt, in dem mir mitgeteilt wurde, dass die Zinsen in Tschechien versteuert werden müssen. Anbei gab es dazu Unterlagen zum Ausfüllen, mit denen man bestätigen konnte, dass die Zinsen in Deutschland versteuert werden und die Versteuerung in Tschechien damit wegfallen kann. Dieses musste ich von meinem Finanzamt unterschreiben lassen und an Savedo zurücksenden. Auf diesen Vorgang wurde vorher nicht hingewiesen, was etwas schade ist. Die Abwicklung war etwas aufwändig, aber dennoch problemlos zu erledigen. Die Bescheinigung nannte sich Ansässigkeitsbescheinigung und wird wohl am Ende der Laufzeit erneut abgefragt.

Trotz des etwas höheren Aufwandes bin ich bisher zufrieden. Es läuft alles bestens.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Savedo

Ich bin Mitte März 2015 über die Zinsvergleichsseite von Kritische-Anleger.de auf das Angebot der J&T Banka aufmerksam geworden. Konkret habe ich mich für das 24-monatige Festgeld entschieden, welches für diese Laufzeit zu dem Zeitpunkt das Festgeld mit dem höchsten Zins war (2,0 % pro Jahr). Ich hatte vor dem Abschluss den Kundendienst von Savedo kontaktiert, um mir das Konstrukt mit der biw Bank und der J&T Banka erklären zu lassen. Die Mitarbeiterin am Telefon war sehr freundlich und hat mir danach auch nochmal eine E-Mail zu meinen Fragen geschrieben, was mich letztendlich überzeugt hatte.

Die Antragstellung ist meiner Meinung nach benutzerfreundlich und übersichtlich gemacht. Ich musste nur die üblichen Informationen für eine Kontoeröffnung in Deutschland angeben. Gut fand ich an dieser Stelle, dass mir rechts in einem blauen Kasten immer erklärt wurde, warum ich die Informationen angeben muss und ob sie zwingend erforderlich sind. Danach musste ich das fertige PDF-Dokument ausdrucken, unterschreiben und das Postident durchführen. Dieses Verfahren war mir bereits von meinem Bankkonto bei einer Direktbank bekannt.

Nach 3 Tagen kam dann die Post der biw Bank zur Eröffnung meines Verrechnungskontos. Darin standen meine Kontonummer und die Zugangsdaten für das Onlinebanking. Nun sollte ich innerhalb von 3 Tagen meinen Betrag für das Festgeld auf das Konto überweisen. Das tat ich dann auch und habe 2 Tage später eine E-Mail von Savedo erhalten, dass mein Geld auf dem Verrechnungskonto eingegangen ist. Wiederum 2 Tage später kam dann die Nachricht, dass das Festgeld bei der J&T Banka eröffnet wurde und damit auch die Laufzeit begann. Zum Schluss habe ich noch ein Dokument per Post erhalten, in dem noch einmal alle Eckdaten meines Festgeldkontos für mich zusammengefasst wurden.

Alles in allem kann ich das Festgeld der J&T Banka durchaus weiterempfehlen. Die Anmeldung bei Savedo war einfach und die Beratung am Telefon für mich persönlich sehr hilfsreich. Die Eröffnung des Festgeldes hat bei mir ingesamt ca. 8 Tage gedauert. Der Prozess könnte in meinen Augen noch etwas schneller sein. Die höhere Rendite war mir persönlich aber die Geduld wert, da die Konditionen meiner Ansicht nach zu den derzeit besten am Markt zählt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Bewertung zu Savedo abgeben
Erfahrungsbericht schreiben

Bewerten Sie Savedo

Über das folgende Formular können Sie uns Ihre Bewertung und den zugehörigen Erfahrungsbericht zu Savedo zukommen lassen. Wir bitten um möglichst ehrliche und ausgewogene Erfahrungsberichte, da nur diese für andere Nutzer wirklich hilfreich sind. Idealerweise sollten sowohl positive als auch negative Aspekte angesprochen werden. Beleidigungen, Hass-Kommentare und Anschuldigungen ohne nachvollziehbare Begründungen können wir leider nicht veröffentlichen. Zudem gilt:

  • Wir lehnen in der Regel Berichte, ab, die sich rein auf (Zins-)Konditionen beziehen, da sich diese bei allen Anbietern regelmäßig ändern.
  • Eine erfolgreich abgeschlossene Kontoeröffnung sowie eigene Praxiserfahrungen mit dem Konto, Anlageprodukt oder Anbieter sind in der Regel Voraussetzungen für eine Veröffentlichung Ihres Erfahrungsberichtes. Ausnahmen von dieser Regel sind möglich, sollten jedoch vorher bei uns angefragt werden (info@kritische-anleger.de).

1. Ihre Bewertung inkl. Erfahrungsbericht zu Savedo

In Ihrem Erfahrungsbericht sollten Sie, wenn möglich, auf folgende Punkte eingehen:

Punkt 1: Kontoeröffnung
Punkt 2: Online-Verwaltung
Punkt 3: Kundenservice

2. Ihre Daten:

Bitte geben Sie abschließend noch Ihre Daten an. Wir nutzen diese ausschließlich zur Kommunikation mit Ihnen und für die Teilnahme an der monatlichen Verlosung des 25 € Amazon-Gutscheins. Bis auf den von Ihnen gewählten Benutzernamen und Ihren Bericht veröffentlichen wir keinerlei Daten von Ihnen und geben diese auch nicht an Dritte weiter.





Unser kostenloses Anleger-Update

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal mit unseren Testberichten, Analysen, Finanzartikeln und den aktuellen Konditionen zu Tages- und Festgeldkonten. Das Ganze ist für Sie völlig kostenlos. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Link im Newsletter möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie als kleines Dankeschön unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook dazu.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdfunding die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
Gutschein-Aktion
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Aktion

Gutschein im Wert von 10 € für Ihre Bewertung!

Bis zum erhalten Sie von uns einen 10 € Amazon-Gutschein, sofern Sie zu einer der folgenden Banken bzw. Anbieter einen Erfahrungsbericht übermitteln und dieser durch uns nach Prüfung auch veröffentlicht wird:

Aktionsbedingungen beachten!
Kritische-Anleger.de in den Sozialen Medien
Unsere Socia-Media-Kanäle
Kritische Anleger auf FacebookKritische Anleger auf TwitterKritische Anleger bei Google+
Marktplätze & Sonstige Anbieter
Marktplätze & Sonstige Anbieter
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von WeltSparen
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Savedo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsland
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Exporo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Ginmon
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von vaamo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von easyfolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lendico
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Cashboard
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von auxmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von wikifolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von greenXmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von LeihDeinerUmweltGeld
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von bettervest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Econeers
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der Euro Concept
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von BANX Broker
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Sparkassen Broker (S Broker)
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von UDI
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von brokerport
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von fintego
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von maxblue
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Bergfürst
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Immofunding
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsbaustein
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von iFunded
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von GreenVesting
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von dagobertinvest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von GeldzuGrün
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von ReaCapital
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Home Rocket
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinspilot
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von German Pellets
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der quirion
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von DEGIRO
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von CapTrader
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lynx
Bankenübersicht
Alle Banken im Überblick
Zu den Details & Anlageprodukten der MoneYou
Zu den Details & Anlageprodukten der ING-DiBa
Zu den Details & Anlageprodukten der Consorsbank (Cortal Consors)
Zu den Details & Anlageprodukten der GEFA Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der SWK Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Advanzia Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Renault Bank direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der comdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der Crédit Agricole
Zu den Details & Anlageprodukten der Varengold Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alior Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der FirstSave Euro
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Sistema
Zu den Details & Anlageprodukten der PSA Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Opel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der LeasePlan Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Allied Irish Banks (AIB)
Zu den Details & Anlageprodukten der Austrian Anadi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco Privado Atlântico Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Banka Kovanica
Zu den Details & Anlageprodukten der Bulgarian American Credit Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Podravska banka
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka Kroatien
Zu den Details & Anlageprodukten der FIMBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hypodirekt
Zu den Details & Anlageprodukten von flatex
Zu den Details & Anlageprodukten von Number26 (N26)
Zu den Details & Anlageprodukten der OnVista Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von ayondo
Zu den Details & Anlageprodukten der KentBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Poštová banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Close Brothers
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco BNI Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Nordax Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Handelsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Farmafactoring
Zu den Details & Anlageprodukten der Younited Credit
Zu den Details & Anlageprodukten der Greensill Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Euram Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der solarisBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Haitong Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BESV Groupe Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Addiko Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Zinsgold
Zu den Details & Anlageprodukten von Key Project (Banca Progetto)
Zu den Details & Anlageprodukten der BOS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Inbank
Zu den Details & Anlageprodukten der North Channel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alpha Bank Romania
Zu den Details & Anlageprodukten von Easisave
Zu den Details & Anlageprodukten der Rietumu Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Commerzbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ostsächsische Sparkasse Dresden
Zu den Details & Anlageprodukten von Klarna
Zu den Details & Anlageprodukten der Grenke Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Degussa Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank of Scotland
Zu den Details & Anlageprodukten der VTB Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Postbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DenizBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Volkswagen Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ikano Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der HKB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der NIBC Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Amsterdam Trade Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Barclays
Zu den Details & Anlageprodukten der 1822direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Audi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BMW Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Fidor Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bigbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Akbank
Zu den Details & Anlageprodukten der IKB Deutsche Industriebank
Zu den Details & Anlageprodukten der SKG BANK
Zu den Details & Anlageprodukten der Credit Europe Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der DKB
Zu den Details & Anlageprodukten der RaboDirect (Rabobank)
Zu den Details & Anlageprodukten der HypoVereinsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der CreditPlus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wüstenrot direct
Zu den Details & Anlageprodukten der GarantiBank
Zu den Details & Anlageprodukten der AS PrivatBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11
Zu den Details & Anlageprodukten der Mercedes-Benz Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Consumer Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Triodos Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der GE Capital Direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der akf bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ziraat Bank International
Zu den Details & Anlageprodukten der Oyak Anker Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Targobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hanseatic Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der IWBank
Zu den Details & Anlageprodukten der DAB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Corealdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der CosmosDirekt
Zu den Details & Anlageprodukten der net-m privatbank 1891
Zu den Details & Anlageprodukten der abcbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Eurocity Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Valovis Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Yapi Kredi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der pbb direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der UmweltBank
Zu den Details & Anlageprodukten der netbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DHB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VakifBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Direkt Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Edekabank
Zu den Details & Anlageprodukten der Südtiroler Sparkasse
Zu den Details & Anlageprodukten der ICICI Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Norisbank
Zu den Details & Anlageprodukten der FFS Bank (FFS Group)
Zu den Details & Anlageprodukten der Oberbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Merkur Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der AutoBank
Zu den Details & Anlageprodukten der ProCredit Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VON ESSEN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bausparkasse Mainz
Zu den Details & Anlageprodukten der Fibank
Zu den Details & Anlageprodukten der EthikBank
Zu den Details & Anlageprodukten der GLS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Steyler Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Sberbank Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Zu den Details & Anlageprodukten von Das Direktbanking der Volksbank Mittweida
Zu den Details & Anlageprodukten der Meine Bank (PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz)
Zu den Details & Anlageprodukten der Piraeus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ferratum Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Cronbank