Zur Startseite von Kritische-Anleger.de

Unser kostenloses monatliches Anleger-Update

» Anlagetipps & Warnhinweise | stets kostenlos | ehrlich & fair »

 
Erfahrungen zu flatex
Erfahrungsberichte

Erfahrungen zu flatex

Negative Bewertung von flatex

Mein Depot bei flatex besteht seit circa 5 Jahren. Die Depoteröffnung war damals völlig problemlos und ich war mehrere Jahre ein sehr zufriedener Kunde. Positiv bewerte ich die günstigen Konditionen, das Sparplan-Angebot, die unter normalen Umständen direkte Erreichbarkeit, Kompetenz und Freundlichkeit des Kundenservice per Telefon und das problemlose Trading. Der Login-Bereich verfügt aus meiner Sicht über eine akzeptabel gute Benutzbarkeit.

Kürzlich hat flatex allerdings, wie ich aus einem Vergleichstest von Focus Money erfuhr, „Strafzinsen“ in Höhe von 0,4 % auf alle Bar-Bestände eingeführt. Zwar wurde die Einführung kurzfristig per Online-Meldung im Login-Bereich angekündigt, diese Nachrichten enthalten allerdings meist nur Kontoauszüge, die ich daher nur sporadisch überprüfe. Potenzielle Neukunden, die sich auf der Internetseite von flatex über die auf den ersten Blick guten Konditionen informieren, erfahren meiner Beobachtung nach von den Strafzinsen nichts.

Ich hatte daraufhin zwei Telefongespräche mit dem Kundenservice, wobei ich freundlich und sehr deutlich meine Unzufriedenheit über die Strafzinsen erklärte sowie mehrfach um eine kundenfreundliche Kompromisslösung bat. Die Mitarbeiter hatten offensichtlich keinen Handlungsspielraum und konnten die Höhe der Zinsen, trotz Ankündigung eines von mir beabsichtigten Wechsels zu einem anderen Anbieter, nicht anpassen. Jüngere Nachfragen zum Status meines daraufhin eingereichten Depotübertrag-Antrags wurden nicht beantwortet. Die Bearbeitungszeit von Depotüberträgen wurde mit aktuell 3-4 Wochen angegeben, vermutlich bedingt durch ein erhöhtes Antragsaufkommen. Diese Bearbeitungszeit ist aus meiner Sicht inakzeptabel lang.

Ich bedauere, dass flatex keine Bereitschaft für ein Entgegenkommen zeigt. Ich kann auch die Einführung der Zinsen nicht nachvollziehen: Ich war davon ausgegangen, es handele sich bei flatex um eine Trading-Plattform, die an einer hohen Anzahl von Trades ihr Geld verdient. Unter den neuen Umständen ist das aktive Handeln für mich wirtschaftlich unmöglich. Es ist nicht praktikabel, vor jedem Trade erst das Konto „aufzufüllen“, Limitaufträge sind gar undenkbar. Scheinbar denkt bei flatex auch niemand darüber nach, diese Limitierung über erweiterte Kreditlinien und Valuta-Ausweitungen aufzuheben.

Mein Depot bei flatex bleibt während der Bearbeitungszeit des Depotübertrags vorläufig bestehen. Ich beabsichtige einen schrittweisen Abbau aller Depot-Inhalte und habe bereits, bis auf die laufenden Sparpläne, alle Trading-Aktivitäten gestoppt und sämtliche Bar-Bestände abgezogen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:

Die besten Zinsen - Jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdfunding. Zudem erhalten Sie unsere Sicherheitsanalysen, Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Link im Newsletter möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie als kleines Dankeschön unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook dazu.

Neutrale Bewertung von flatex

Kontoeröffnung

Das Depot und Cash-Konto (Wertpapier-Abrechnungskonto) hatte ich am 3. Mai 2007 eröffnet. Die Kontounterlagen wurden schnell zugeschickt und der Login ins Onlinebanking war sofort möglich. Insgesamt war die Kontoeröffnung für mich einfach und verständlich.

Onlinebanking

Aufträge kann ich verständlich erteilen, Echtzeit-Kurse werden angezeigt und die Kosten im Direkthandel sind günstig.

Sehr umständlich finde ich die Wahl des Gültigkeitszeitraums für Limit-Orders. Möchte ich den längsten Gültigkeitszeitraum (90 Tage) wählen, sind sehr viele unnötige Arbeitsschritte erforderlich.

Kontoauszüge stellt flatex nur vierteljährlich bereit. Diesen Zeitraum finde ich zu lang. Ich würde mir einen mindestens monatlichen Kontoauszug wünschen. Das macht die Konkurrenz besser.

Die Abrechnung der durchgeführten Transaktionen erfolgt für jeweils 2 Positionen auf einem DIN-A4-Blatt. Dies führt für mich als Anleger zu einem unnötigen Mehraufwand, da ich die einzelnen Abrechnungen zunächst trennen muss, bevor ich die entsprechenden Vorgänge (auf dem jeweiligen Papier) wieder zuordnen kann. Früher war es sinnvoller geregelt, indem jede Transaktion auf einem gesonderten Blatt abgerechnet wurde. Warum kürzlich diese nachteilige Änderung erfolgte, kann ich nicht nachvollziehen.

Meiner Meinung nach kann die Bank meine erwähnten Kritikpunkte (Gültigkeitszeitraum für Limit-Orders, Häufigkeit für die Auslieferung der Kontoauszüge, aufwändige Papier-Abrechnungen) jeweils durch einen einfachen Schritt in der Programmierung lösen.

Kundenservice

Falls erforderlich, erfolgt der Kontakt über das auf der Webseite angebotene Kontaktformular. Die Antworten kamen bisher immer sehr schnell. Die Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter war für meine Begriffe auch immer zufriedenstellend.

Als ich jedoch Vorschläge machte, die das Software-Programm und die Webseite betrafen, kam bisher keine Reaktion. flatex stellte zwar immer wieder Änderungen in Aussicht, erfolgt ist jedoch nie etwas. Das finde ich nicht kundenfreundlich.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von flatex

Ich habe am 23.04.2016 online ein Depot mit Verrechnungskonto bei Flatex beantragt. Mit dem Kontoeröffnungsantrag bin ich dann anschließend zur Deutschen Post gegangen, um das Postident-Verfahren zu machen. Am 09.05. erhielt ich dann die Depot- und Kontonummer, am 12.06. das Login-Passwort und ein Telefonpasswort. Danach konnte ich mich bei Flatex online in das System einloggen.

Nachdem Flatex auch die Anlage bei Zinspilot auf ihrer Seite anbot, dachte ich, ich könnte von Zinspilot gleich Geld auf mein Flatex-Konto transferieren. Dies war jedoch nicht möglich. Wenn man neues Geld bei Zinspilot über Flatex anlegen will, bekommt man eine neue Kontonummer und Passwort. Das finde ich nicht gut. Man sollte auch ein bereits bestehendes Konto damit verknüpfen können. Bis auf diese Tatsache war die Kontoeröffnung aber unkompliziert und einfach.

Die Seite von Flatex fand ich insgesamt allerdings etwas unübersichtlich. Gerade für Anfänger ist zu wenig erklärt und Begriffe sind nicht durchgängig einfach und verständlich erklärt. Es fehlt meiner Meinung nach an Hilfestellungen für Anfänger. Die Komplexität ist einfach zu groß. Auch die Online-Videos, die dies beheben sollen, sind von der Qualität (Ton) her aus meiner Sicht nicht besonders gut und nicht ausreichend.

Mit dem Kundenservice hatte ich bisher noch keinen Kontakt. Probleme hatte ich bisher auch keine. Flatex ist bekannt für seine günstigen Konditionen. Leider geht dies jedoch meiner bisherigen Erfahrung nach zu Lasten der Qualität des Online-Angebots. Zu bestimmten Zeiten ist die Seite komplett überlastet und es geht nur noch langsam voran oder es geht gar nichts mehr.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von flatex

Im März 2014 habe ich ein Konto bei dem Onlinebroker Flatex eröffnet. Für die Kontoeröffnung füllte ich online ein Formular mit meinen persönlichen Daten aus. Anschließend wurde der persönliche Depoteröffnungsvertrag als PDF generiert. Diesen Antrag habe ich dann unterschrieben, in einen Umschlag gesteckt und bei meiner Poststelle im Rahmen des Postident-Verfahrens an Flatex geschickt. Die Kontoeröffnung war aufgrund der guten Anleitungen und Hilfestellungen relativ einfach gehalten.

Nach 7 Werktagen kamen die ersten Passwörter per Post bei mir an. Einloggen konnte ich mich sofort. Auf der Seite findet man sich sehr schnell zurecht. Es ist alles recht übersichtlich gehalten. Oben links ist ein Suchfenster für die Wertpapiere. Ich habe in den vergangenen zwei Jahren bei Flatex auch jedes Wertpapier meiner Wahl gefunden.

Die Wertpapiere können bei unterschiedlichen Börsenplätzen gekauft werden. Flatex gehört auch zurecht zu den Discount-Brokern. Die Gebühren sind jedenfalls als sehr gering anzusehen und damit als positiv zu betrachten.

Ich hatte leider meine TAN-Liste nach einem Jahr verlegt. Daraufhin meldete ich mich beim Kundenservice. Ohne Wartezeit wurde ich an eine Mitarbeiterin des Kundenservice weitergeleitet, die mir sofort helfen konnte.

Ich bin seit über zwei Jahren eine zufriedene Kundin bei Flatex und würde das Unternehmen als durchaus positiven Onlinebroker bewerten.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von flatex

Ich tätige im Monat durchschnittlich ca. 4 - 8 Trades. Ich bin also eher der Kleinanleger, der langfristig anlegen möchte.

Da mir die Gebühren für den Aktienhandel bei meiner Hausbank zu teuer wurden, war ich Ende 2015 auf der Suche nach einer günstigen Möglichkeit. Dadurch bin ich auf Flatex gestoßen. Flatex berechnet nur die Trades selber. Ein jährliches fixes Depotentgelt, wie ich es von meiner Hausbank gewohnt war, ist bei Flatex nicht nötig.

Die Anmeldung ging online über die Homepage. Man füllt dort ein Formular aus, welches anschließend im Rahmen eines Postidentifkationsverfahren von der Poststelle an Flatex gesendet wird. Der Anmeldeprozess war sehr einfach und übersichtlich gehalten. Nach ungefähr einer Woche erhielt ich schon das Antwortschreiben von Flatex mit den Passwörtern. Ich konnte mich auch sofort einloggen als ich die Passwörter erhielt.

Das Seitenlayout von Flatex genügt meinen Vorstellungen. Es ist übersichtlich und einfach gehalten. Weiterhin, wie schon erwähnt, bietet Flatex sehr günstige Gebühren für den Aktienhandel. Bei Direkthandelspartnern zahlt man pro Trade sogar nur eine feste Gebühr von 5,90 €. Das ist aus meiner Sicht als besonders positiv zu betrachten.

Mit dem Kundenservice hatte ich auch ein kurzes Vergnügen. Er war sehr schnell ohne größere Wartezeit telefonisch erreichbar und mein Problem wurde zufriedenstellend gelöst.

Fazit: Meiner Meinung und Erfahrung nach handelt es sich bei Flatex um einen empfehlenswerten Online-Broker.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von flatex

Um privat auch für mein Alter vorzusorgen, befasste ich mich im Jahr 2011 mit Anlagemöglichkeiten am Aktienmarkt. Kurzerhand entschied ich mich Mitte 2011 für ein Depot bei Flatex.

Um ein Konto zu eröffnen, musste man damals zunächst seine Daten in die Online-Maske eingeben. Anschließend wurde der Vertrag als PDF generiert. Den Vertrag musste man unterschreiben und ein Postident-Verfahren durchlaufen. Auf die Antwort von Flatex sowie die Login-Daten und Passwörter musste man nicht lange warten. Der ganze Prozess von der Anmeldung bis zum Erhalt der benötigten Passwörter und Daten dauerte maximal zwei Wochen. Zusammenfassend war die Kontoeröffnung also sehr einfach und selbsterklärend.

Flatex ist aus meiner Sicht ein super Depot für gelegentliche Positionstrades. Die Bedienung auf der Seite ist sehr einfach gehalten. Auch die Gebührenstruktur ist mit der Flatfee von 5,90 € bei Direkthandelspartnern sehr gut für gelegentliche Trades.

Einen großen negativen Punkt gibt es allerdings. Flatex verlangt Gebühren für Dividendenzahlungen aus dem Ausland. Da sollte man aufpassen. Wer in ausländische Aktien mit Dividendenzahlungen anlegen möchte, sollte sich zuerst mit der Gebührenstruktur von Flatex auseinandersetzen. Da ich aber hauptsächlich in deutsche Aktien investiere, betrifft mich dieser Punkt nicht.

Insgesamt handelt es sich bei Flatex für mich für einen guten einfachen Depotanbieter mit einfacher Handhabung und Gebührenstruktur. Ich kann Flatex daher definitiv weiterempfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von flatex

Ich besitze bereits seit Januar 2013 ein Depot bei Flatex. Die Kontoeröffnung war auch für einen Anfänger wie mich sehr schnell und einfach machbar. Auf der Homepage wurde ein Online-Formular mit den Adressdaten sowie persönlichen Daten ausgefüllt. Anschließend führte ich bei der Post ein Postident durch. Nach einer guten Woche erheilt ich dann die Unterlagen (PINs, TANs, Informationsmaterial) von Flatex per Post. Einloggen konnte ich mich sofort nach Zusendung der Passwörter.

Besonders positiv anzumerken ist das aus meiner Sicht sehr einfache Seitenlayout von Flatex. Auch ein nicht professioneller Trader findet sich sehr schnell auf der Seite zurecht und kann dann auch schon seine ersten Trades vollziehen.

Wünschen würde ich mir bei Flatex noch eine App für das mobile Trading. Da könnte Flatex nachbessern. Aktuell bietet Flatex nur die App "CFD2GO" an, welche leider ausschließlich für CFD-Trading ausgelegt ist. Andere Depotanbieter machen das besser und bieten mittlerweile eigene Apps an. Flatex bietet für die normalen Trades aktuell nur eine mobile Seite an. Diese genügt aber den Anforderungen eines Gelegenheitstraders.

Der Kundenservice von Flatex war zu seinen Geschäftszeiten (Mo - Fr von 8 - 22 Uhr) bisher immer sehr schnell erreichbar. Die Telefonservice-Mitarbeiter waren zumindest bei mir sehr hilfsbereit und freundlich.

Insgesamt bin ich seit mittlerweile über drei Jahren ein zufriedener Flatex-Kunde und kann den Broker bis auf den Punkt mit der fehlenden mobilen App immer noch weiterempfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von flatex

Mein Flatex-Konto habe ich Anfang April 2016 eröffnet. Die Unterlagen zur Nutzung kamen wenige Tage nach dem Postident bei mir an. Die erforderlichen Unterlagen für den Antrag konnten direkt ausgedruckt werden. Den kompletten Prozess bei der Eröffnung empfand ich als insgesamt recht unkompliziert.

Das Onlinebanking ist für meine Begriffe übersichtlich designed. Der Komfort ist ausreichend, das Interface zweckmäßig. Eventuell könnte es aber einmal grafisch überarbeitet werden. Die Kostenstruktur ist super und auch der Handel funktionierte bisher immer tadellos. Einziges Manko im Preisgefüge sind die Kosten, welche bei Dividendenzahlungen ausländischer Aktiengesellschaften anfallen. Daher ist der Anbieter meiner Erfahrung nach vorzugsweise für Anleihen zu empfehlen.

Der Kundenservice wurde von mir noch nicht genutzt.

Bis auf den oben genannten Negativpunkt bin ich rundum zufrieden und nutze Flatex als Hauptbroker. Ein gut verzinstes Orderkonto wäre noch ein Traum.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von flatex

Ich habe kürzlich mein Depotkonto bei Flatex eröffnet. Die erforderlichen Unterlagen können online ausgefüllt werden, müssen dann allerdings über den Postweg versandt werden. Die anschließende Legitimation erfolgte per Videoident-Verfahren. Dies funktionierte mit meinem Smartphone leider nicht (könnte auch an meinem Gerät liegen), per Tablet dann aber problemlos.

Nach wenigen Tagen (ca. 3 - 4) erfolgte die Zusendung der Login-Daten und aus Sicherheitsgründen erhielt ich verzögert die zugehörigen Passwörter für das Online- und Telefonbanking. Der Erstlogin erfolgte sofort problemlos.

Die Anzahl an österreichischen Onlinebrokern (und damit der Entfall zur notwendigen Durchführung einer Steuererklärung) ist recht überschaubar. Da bietet Flatex für mich als Fondskäufer einfach die besten Konditionen (gratis Depot, günstige Orderspesen, günstige/gratis Sparpläne).

Etwas antiquiert wirkt für mich das TAN-Verfahren per Papierkarten. In Zeiten von mTANs wirkt das etwas überholt, erfüllt aber natürlich den Zweck. Etwas unübersichtlich finde ich zudem die Gestaltung der Homepage selbst und auch die Masken des Onlinebrokers wirken teilweise etwas lieblos gestaltet. Darüber hinaus enthält z. B. die Ordermaske einige Felder/Spalten, deren Sinn für mich nicht eindeutig erkennbar ist. Eventuell würde z. B. eine Online-Hilfe oder Tooltips die Bedienung erleichtern.

Den Kundenservice hatte ich per Hotline zu unterschiedlichen Themen kontaktiert, wo man mir sehr freundlich und zufriedenstellend Antwort geben konnte. Teilweise wurde mit den Fachabteilungen Rücksprache gehalten (was ich als postiv empfand). Eine einmalige Anfrage per Kontaktformular blieb leider unbeantwortet.

Insgesamt überwiegen aus meiner Sicht die Vorteile von Flatex und ich kann über kleine Ungereimtheiten, die es wohl bei jedem Anbieter gibt, hinweg sehen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von flatex

Eröffnet wurde Anfang November 2015 ein Wertpapier-Depot mit CFD und Forex-Option. Etwas negativ aufgefallen ist, dass das Eröffnen relativ lange gedauert hat und man ziemlich viel per Post erledigen musste. Bis die richtigen Unterlagen zugesandt wurden, vergingen eineinhalb Monate. Die Eröffnung an sich war dagegen relativ einfach.

Das Onlinebanking ist aus meiner Sicht positiv zu bewerten. Alles geht sehr rasch und ist einfach aufgebaut. Die Übersichtlichkeit beim Depot ist jedoch nicht unbedingt gegeben. So sieht man z. B. nicht die Werte der Börse, bei der man gekauft hat, sondern die interne Börse von Flatex. Somit werden einem immer Werte angezeigt, die eigentlich uninteressant sind.

Sehr positiv sind die Kontogebühren. Diese liegen nämlich bei Null. Ein Wunsch wäre, dass man in der Depotübersicht die gewünschte Börse auswählen könnte.

Ich habe auch schon mit dem Kundenservice telefoniert. Er hilft schon weiter, nur ist die Hotline relativ teuer. Auf eine Antwort musste ich bisher nicht länger als 5 Minuten warten.

Im Moment bin ich noch zufrieden mit Flatex, jedoch würde ich mir wünschen, dass man eine genaue Aufschlüsselung darüber angezeigt bekommt, warum man genau den gebuchten Dividendenertrag erhält. Es ist nämlich nicht ersichtlich, wie viel Steuer abgebucht wird.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von flatex

Im November 2015 habe ich ein Depot bei Flatex eröffnet. Die Kontoeröffnung ging erfreulich einfach vonstatten. Online musste ich dazu ein Antragsformular ausfüllen und dieses anschließend im Rahmen des Postident-Verfahrens von der Post versenden.

Vier Werktage nachdem mein Antrag versandt wurde, erhielt ich auch schon das Eröffnungschreiben von Flatex. Innerhalb weiterer zwei Werktage trafen auch meine Logindaten ein. Der Login auf der Seite ist dann sofort mit Kundennummer und Passwort möglich. Man kann dann Geld auf sein Referenzkonto (biw Bank) überweisen und auch schon mit dem Aktienhandel beginnen.

Nachdem ich mich etwas in die Seite eingearbeitet hatte, tätigte ich meinen ersten Trade. Insgesamt wirkt die Seite auf mich übersichtlich und ausreichend einfach für den gelegentlichen Handel mit Wertpapieren.

Es ist aus meiner Sicht super, dass Flatex auch versucht, seine Kunden mit weiterem Aktienwissen zu bilden, indem es fast täglich umfangreiche Webinare gibt. Ich durfte schon an mehreren kostenlosen Webinaren von Flatex teilnehmen. Die Webinare sind auch zeitlich optimal für Leute, die nebenher noch arbeiten, da sie öfters auch abends stattfinden.

Mit dem Kundenservice hatte ich bislang nur einmal zu tun. Telefonisch hatte ich vielleicht nach etwa 2 Minuten Wartezeit einen Ansprechpartner am Telefon. Dieser konnte das Problem zu meiner Freude sofort lösen.

Insgesamt bin ich mit dem Onlinebroker sehr zufrieden.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von flatex

Ich war auf der Suche nach einem günstigen Online-Broker, um schnell und einfach meine Aktien verwalten zu können. Durch positive Rezessionen bin ich auf Flatex aufmerksam geworden. Kurzerhand eröffnete ich im Januar 2015 auch selbst ein Konto bei Flatex.

Die Kontoeröffnung kann online durchgeführt werden. Dazu drückt man oben rechts auf der Flatex-Seite auf "Konto eröffnen". Danach gibt man seine Adressdaten ein. Anschließend druckt man seinen Eröffnungsantrag aus. Mit diesen Antrag ging ich schließlich zur Post und führte ein Postident durch. Die Kontoeröffnung empfand ich insgesamt als sehr einfach. Nach 6 Werktagen kamen auch schon meine Unterlagen per Post.

Mit meiner Kundennummer und meinen Passwort konnte ich mich sofort auf der Flatex-Homepage einloggen. Die Seite ist recht schlicht aufgebaut und überwiegend selbsterklärend. Trades konnte ich bereits ohne größere Probleme und zu fairen Konditionen (Flat-Fee von 5,90 € pro Transaktion für außerbörslichen Handel) durchführen.

Ein Vorteil von Flatex ist aus meiner Sicht, dass die Firma mit Zinspilot kooperiert. So ist über Flatex der Zugriff auf die Zinsangebote (Tages- /Festgeld) unterschiedlicher Banken möglich. Dadurch wiederum kann man sein Geld nicht nur in Aktien und Zertifikaten investieren, sondern auch bei Bedarf für eine bestimmte Zeit in Tages-/Festgeld.

Hilfe vom Kundenservice habe ich bislang noch nicht benötigt. Wer aktuell auf der Suche nach einem neuen Online-Broker ist, der sollte definitiv Flatex ausprobieren. Ich bin seit über einem Jahr zufriedener Kunde und kann ihn nur weiterempfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von flatex

Da mir die Gebühren für den Aktienhandel bei meiner Hausbank zu hoch waren, begab ich mich auf die Suche nach einer günstigeren Möglichkeit für den Aktienhandel auf mittelfristiger Basis. Somit eröffnete ich im Mai 2015 bei Flatex ein Konto.

Die Kontoeröffnung war sehr einfach. Die Daten wurden online auf der Seite eingegeben. Am Ende druckte ich den Antrag aus und ging mit diesem zur Post. Dort wurde ein Postidentifikations-Verfahren (kostenlos) durchgeführt und der Antrag versandt. Nach einer knappen Woche erhielt ich auch schon die ersten Unterlagen von Flatex (TANs, Nummer, Passwort, Eröffnungsschreiben etc.).

Als ich das Passwort und die Kundennummer erhalten hatte, konnte ich mich auch schon auf der Seite einloggen. Die Flatex-Seite ist sehr schlicht gehalten. Oben links in der Ecke befindet sich ein Feld für die Wertpapiersuche (mit ISIN, WKN oder Symbol). Damit kann man sein gewünschtes Wertpapier recht einfach finden. Hat man es gefunden, dann kann man dieses über den Börsenplatz seiner Wahl schließlich kaufen. Die Funktionen genügen meinen Anforderungen. Die Depotauflistung ist ebenso schlicht und übersichtlich gehalten.

Die Konditionen sind sehr günstig. Flatex besitzt mehrere außerbörsliche Direkthandelspartner. Bei diesen zahlt man für den Abschluss einer Transaktion lediglich die Flatfee von 5,90 €. Möchte man eine Aktie oder ein sonstiges Zertifikat über eine Börse bei Flatex erwerben, so zahlt man pro Transaktion 5 € plus die Börsengebühren.

Den Kundenservice von Flatex kann man per E-Mail oder auch telefonisch erreichen. Den schnellsten Erfolg hatte ich bisher über Telefon. Die Mitarbeiter konnten mir bei meinen bisherigen Problemen recht schnell helfen. Meine Wartezeit betrug eigentlich nie mehr als eine Minute.

Zusammenfassend handelt es sich bei Flatex aus meiner Sicht aufgrund der leichten Bedienung, den guten Konditionen sowie der Übersichtlichkeit um einen guten und fairen Online-Broker für den Kleinanleger. Ich würde jedenfalls wieder zu Flatex wechseln.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von flatex

Ich habe im Juli 2015 ein Depot bei Flatex eingerichtet. Die Einrichtung des Depots verlief problemslos über das Postident und erfolgte innerhalb von etwa 10 Tagen. Alle relevanten Daten wurden per Post an mich verschickt und kamen sehr zügig an.

Beim Onlinebanking empfand ich die TAN-Karte, welche mittels dreifacher Zeilen- und Spaltenkombination eine TAN generiert, als sehr praktisch. Man kann diese Karte immer dabei haben und somit schnell Transaktionen abschließen. Als unpraktisch bewerte ich dagegen, dass es keine passende App für Android gab. Daher sind Transaktionen für mich immer nur über das Webinterface möglich gewesen. Generell ist die Weboberfläche meiner Meinung nach einfach zu bedienen und bietet die nötigsten Informationen. Wer nur handelt, ist dort sehr gut aufgehoben.

Die Kommunikation mit dem Kundenservice verlief eigentlich immer recht schnell. Mir wurde meist binnen 24 Stunden sehr freundlich geantwortet, teilweise sogar noch schneller. Auch als ich mein Depot auflösen wollte, antwortete man mir überraschend schnell. Der Transfer meiner Anteile zu meinem neuen Depot-Anbieter erfolgte zudem ohne langes Zurückhalten.

Die Handelsplattform ist sehr gut und auch günstig. Leider hat die fehlende App dazu geführt, dass ich mein Depot aufgelöst habe, da ich viel unterwegs bin und meine Transaktionen meist mit dem Tablet erledige. Wen das das nicht stört, dem kann ich Flatex aber durchaus empfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von flatex

Mein Depot bei Flatex habe ich 2014 eröffnet. Online kann man den Antrag ausfüllen und ihn anschließend ausdrucken. Nachdem man ihn durchgelesen und unterschrieben hat, wird der Antrag nach einer Identifikationsprüfung (Postident) bei der Post an die zuständige Stelle geschickt.

Die Kontoeröffnung war aus meiner Sicht einfach und selbsterklärend. Es gab bei mir keine Probleme oder Hindernisse bei der Eröffnung. Circa eine gute Woche nachdem der Antrag abgesendet wurde, kamen per Post die ersten notwendigen Kontounterlagen an. Der Login auf der Seite war möglich, nachdem ich die Kundennummer sowie das Passwort erhalten hatte.

Positiv an der Bank ist die einfache Gebührenstruktur und die günstige Flatfee von 5,90 €. Etwas umständlich ist dagegen der Login mit der TAN-Card. Neben der Kundennummer und dem Passwort benötigt man für einen Trade eine TAN. Dafür erhält man eine TAN-Card, mit der TAN aus einer bestimmten Zeile und einer bestimmten Spalte gebildet werden kann. Besser wäre meiner Meinung nach das SMS-TAN-Verfahren. Generell ist die Seite aber übersichtlich strukturiert und auch für Hobbytrader einfach zu handhaben.

Bei Problemen kann man den Kundenservice werktags von 8 - 22 Uhr erreichen. Nach Eingabe des Telefonpasswortes kann man sich direkt zu einen Servicemitarbeiter weiterverbinden lassen. Die Wartezeit war bisher gering. Ich musste maximal 2 Minuten auf einen Service-Mitarbeiter warten. Meine Fragen wurden gut und im Detail beantwortet.

Zusammenfassend handelt es sich beim Flatex-Depot um eine einfache Depotlösung sowohl für den Hobbytrader als auch für den Daytrader. Die Seite und die Gebühren erscheinen mir kundenfreundlich und es gab bisher keine versteckte Kosten.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von flatex

Ich habe Ende 2014 ein Depot bei Flatex eröffnet, und zwar, um Gebühren rund um das Depot zu sparen. Ich selbst bin Hobby-Anleger und Hobby-Trader. Mein Volumen umfasst ca. 50 Trades pro Jahr. Etwa zwei Drittel der Orders sind deutsche Aktien-Einzelwerte aus dem DAX, MDAX und SDAX. Das letzte Drittel sind ETFs auf deutsche Aktienindizes sowie Rohstoffe und an deutschen börsengehandelte große ausländische Unternehmen.

Bis 2014 habe ich Erfahrungen bei Cortal Consors, OnVista, der 1822direkt und ING-DiBa mit Depots sammeln können. Somit wusste ich bei der Eröffnung des Flatex-Depots, was mir wichtig war und was nicht. Das wichtigste Argument war die kostenlose Depotführung in Kombination mit den niedrigen Ordergebühren, insbesondere am außerbörslichen Handelsplatz Tradegate (5,90 € pro Order).

Die Depot-Eröffnung verlief reibungslos und hat ab dem Postident bis zum Eingang der Kontounterlagen etwa eine Woche gedauert. Ab dann stand mir das Depot zur vollen Nutzung zur Verfügung.

Kontakt mit dem Flatex-Service hatte ich bis heute noch nicht, weil ich keinen Support benötigte. Die Benutzeroberfläche ist einfach strukturiert und leicht zu verstehen. Alle notwendigen Funktionen sind gut zu erreichen. Die Dokumente (Kontoauszüge, Steuerreports, Wertpapierabrechnungen etc.) sind übersichtlich und enthalten alle notwendigen Informationen. Orders sind schnell erfasst und geändert. Überweisungen werden in Sekundenschnelle verarbeitet. Die TAN-Card, die meiner Meinung nach besser ist als das mTAN-Verfahren, ist einfach zu nutzen.

Die Handelsplattform war meistens erreichbar. Es gab aber einige Ausfälle, die seites Flatex wohl technisch bedingt waren. Die Verfügbarkeit von z. B. Cortal Consors und der ING-DiBa ist meiner Erfahrung nach als höher einzustufen. Für einen Hobby-Trader ist das vielleicht nicht sonderlich relevant. Für jeden, der auf eine zu 99,99 % verfügbare Handelsplattform angewiesen ist, ist Flatex wohl keine gute Wahl.

Weitere Nachteile sind die im Gegensatz zu anderen Brokern wie Lynx oder OnVista höheren Handelsgebühren im Ausland (USA). Zudem sind Dividenengutschriften aus dem Ausland nicht umsonst, sondern kosten je nach Transaktionshöhe gestaffelt Gebühren. Falls Unternehmen eine quartalsweise Dividende ausschütten, was gerade im angloamerikanischen sehr verbreitet ist, zehren die Gebühren sehr kräftig an der Dividende. Zudem sind die Handelsplätze eingeschränkt. Wer z. B. in Warschau oder Bangkok direkt handeln will, stößt hier an seine Grenzen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von flatex

Ein Konto bzw. Depot bei Flatex war schnell und unkompliziert eingerichtet. Nachdem das Postident erfolgreich abgeschlossen war, kamen die entsprechenden Online-Zugangsdaten ca. 5 Tage später bei mir zu Hause an.

Das Onlinebanking selbst würde ich ich als Standard bezeichnen. Die Webseite ist klar und nüchtern aufgebaut, die Masken selbsterklärend. Die Möglichkeit einer Session-TAN ist ebenfalls gegeben, womit man mehrere Transaktionen vornehmen kann, ohne jedes Mal eine neue TAN eingeben zu müssen.

Transaktionen waren bisher schnell erledigt und es wurde klar aufgeschlüsselt, was man gerade macht und welche Kosten in Form von Gebühren zu erwarten sind. Die Gebühr je Order beträgt 5,90 € und ist damit preiswerter als bei vielen anderen Anbietern.

Die TAN selbst ist keine nummerierte Liste, sondern eine Art Matrix. Die Liste ist daher nicht größer als eine Kreditkarte und kann daher jederzeit mitgeführt werden. Etwas gewöhnungsbedürftig ist jedoch, dass sich für das Onlinebanking ein neues Browserfenster öffnet.

Im Gesamtblick bin ich sehr zufrieden mit dem Depot bei Flatex und kann derzeit keine negativen Punkte nennen, welche einer Depoteröffnung im Wege stehen würden.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von flatex

Die Kontoeröffnung verlief problemlos. Am 14.03.2015 beantragte ich das Online-Depot und nach ca. einer Woche war es eröffnet. Der Prozess war sehr schlank und übersichtlich. Alles ging schnell vonstatten, auch der Depotwechsel.

Flatex zeichnet sich durch eine extremst spartanisch ausgestattete Plattform aus, die wirklich nur Wert auf die notwendigsten Optionen legt. Leider geht das auch zulasten der simplen Bedienung. Sicher sind Profis hiermit glücklich, aber als Anfänger in der Aktienwelt würde ich dann doch eher zur Consorsbank oder anderen Anbietern raten.

Auch wenn die Kosten bei Flatex unschlagbar günstig sind, rate ich Neulingen zwecks Fehlervermeidung eher zu einem Anbieter, der mit entsprechenden Hilfe-Pop-Ups die unheimlich wichtige Unterstützung bietet.

Der Telefonsupport erschien mir bisher sehr kompetent. Ich kontaktierte ihn wegen einer fehlenden Neukundengutschrift. Die Buchung erfolgte dann direkt danach.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von flatex

Die Eröffnung von Verrechnungskonto und Depot erfolgte über die Erstellung eines Online-Antrages, der dann ausgedruckt und bei der Post via Postident-Verfahren abgeschickt werden musste. Wenige Tage später erhielt ich alle erforderlichen Unterlagen wie die Zugangsdaten fürs Onlinebanking und den TAN-Block fürs Depot. Insgesamt erfolgte die Kontoeröffnung überraschend schnell und einfach, so wie man es von einem Online-Broker eigentlich auch erwartet.

Entscheidend für ein "Selbstentscheider"-Depot ist natürlich das Online-Interface, mit dem ich sehr zufrieden bin. Nach erfolgtem Login mit Kundennummer und PIN wird eine TAN für Transaktionen benötigt. Nützlich hierbei ist, dass man eine Session-TAN setzen kann, sodass nur eine einmalige Eingabe erforderlich ist, um mehrere Transaktionen (Käufe/Verkäufe) abzuwickeln.

Die Webseite reagiert üblicherweise recht schnell und ohne Schwierigkeiten. Konto- und Depot-Übersicht sind übersichtlich aufgebaut und die Beauftragung von Wertpapier-Orders funktionierte bisher stets reibungslos.

Auf den Kundenservice von Flatex musste ich bisher nicht zurückgreifen, da alle Online-Funktionen selbsterklärend sind und es noch zu keinen Schwierigkeiten kam.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meinem Depot, nicht zuletzt auch aufgrund der kostenlosen Depotführung und den vergleichsweise günstigen Transaktionsgebühren.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von flatex

Ich bin bereits seit 7 Jahren Kunde von Flatex und seitdem sehr zufrieden. Der Postident-Prozess funktionierte reibungslos und nach knapp 2 Wochen war das Depot eröffnet. Insbesondere die sehr guten Konditionen haben mich dazu veranlasst, bei Flatex ein Depot zu eröffnen.

Schnell wurde mir auch klar, warum die Konditionen dort so gut sind. Es gibt keine überflüssigen Features wie eine aufwändige Website oder unverständliche, komplexe Produkte. Die Werbung wird auf ein Minimum beschränkt und man wird auch nicht ungefragt angerufen. Wer keine Beratung benötigt, sondern zu günstigen Konditionen ETFs, Aktien oder Anleihen kaufen will, ist dort genau richtig.

Das Onlinebanking passt perfekt in die Gesamtstrategie, denn es ist klar und übersichtlich. Mit zwei Klicks bin ich in der Depotübersicht und kann Wertpapiere handeln. Die Eingabe der TAN geschieht mittels eines ausgehändigten Kärtchens, auf dem sich in einer Matrix alphanumerische Daten befinden, die man gemäß Vorgabe von Flatex in unterschiedlicher Reihenfolge eingeben muss. Klingt kompliziert, ist aber in der Praxis sehr einfach. Wie sicher dieses Verfahren ist, kann ich allerdings nicht beurteilen.

Den Kundenservice habe ich in der gesamten Zeit nur einmal benötigt. Mir wurde in dem Fall aber schnell und kompetent geholfen.

Abschließend kann man sagen, dass ich jederzeit wieder ein Depot bei Flatex eröffnen würde.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Bewertung zu flatex abgeben
Erfahrungsbericht schreiben

Bewerten Sie flatex

Über das folgende Formular können Sie uns Ihre Bewertung und den zugehörigen Erfahrungsbericht zu flatex zukommen lassen. Wir bitten um möglichst ehrliche und ausgewogene Erfahrungsberichte, da nur diese für andere Nutzer wirklich hilfreich sind. Idealerweise sollten sowohl positive als auch negative Aspekte angesprochen werden. Beleidigungen, Hass-Kommentare und Anschuldigungen ohne nachvollziehbare Begründungen können wir leider nicht veröffentlichen. Zudem gilt:

  • Wir lehnen in der Regel Berichte, ab, die sich rein auf (Zins-)Konditionen beziehen, da sich diese bei allen Anbietern regelmäßig ändern. Zudem akzeptieren wir nur Berichte, die einzigartig sind, also noch nirgendwo anders veröffentlicht wurden.
  • Eine erfolgreich abgeschlossene Kontoeröffnung sowie eigene Praxiserfahrungen mit dem Konto, Anlageprodukt oder Anbieter sind in der Regel Voraussetzungen für eine Veröffentlichung Ihres Erfahrungsberichtes. Ausnahmen von dieser Regel sind möglich, sollten jedoch vorher bei uns angefragt werden (info@kritische-anleger.de).
Aktueller Hinweis: Den Zeitraum der ursprünglich bis Ende Mai laufenden Gutschein-Aktion mussten wir aufgrund des hohen Andrangs durch die Veröffentlichtung auf mydealz.de leider auf den 21. Mai 2017 einschränken. Alle bis 21.05.2017 23:59 Uhr übermittelten Berichte werden wir für die 10 € Amazon-Gutschein-Aktion berücksichtigen. Alle darüber hinaus übermittelten Berichte nehmen nur an unserer regulären monatlichen Verlosung eines 25 € Amazon-Gutscheins teil. Beachten Sie auch, dass wir alle Bewertungen aufgrund der mydealz-Veröffentlichung besonders genau prüfen werden. Können wir die Authentizität Ihrer Bewertung nicht zuverlässig prüfen, kann leider keine Veröffentlichung erfolgen und damit auch kein Versand des 10 € Amazon-Gutscheins. Überlegen Sie sich daher bitte vor dem Schreiben, ob sich der Aufwand für das Schreiben wirklich lohnt, vor allem, wenn Sie ohnehin nicht vorhaben, echte Erfahrungen zu übermitteln oder gar nicht mehr im Besitz des Kontos sind.

1. Ihre Bewertung inkl. Erfahrungsbericht zu flatex

In Ihrem Erfahrungsbericht sollten Sie, wenn möglich, auf folgende Punkte eingehen:

Punkt 1: Kontoeröffnung
Punkt 2: Onlinebanking
Punkt 3: Kundenservice
Punkt 4: Sonstiges

2. Ihre Daten:

Bitte geben Sie abschließend noch Ihre Daten an. Wir nutzen diese ausschließlich zur Kommunikation mit Ihnen und für die Teilnahme an der monatlichen Verlosung des 25 € Amazon-Gutscheins. Bis auf den von Ihnen gewählten Benutzernamen und Ihren Bericht veröffentlichen wir keinerlei Daten von Ihnen und geben diese auch nicht an Dritte weiter.





Die besten Zinsen - Jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdfunding. Zudem erhalten Sie unsere Sicherheitsanalysen, Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Link im Newsletter möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie als kleines Dankeschön unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook dazu.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdfunding die Risikohinweise.

Unsere Tipps
RaboDirect Tagesgeld mit 0,80 %*
RaboDirect Tagesgeld
Neukunden, die zwischen dem 06.04.2017 und dem 05.08.2017 ein Tagesgeldkonto bei der RaboDirect eröffnen, erhalten zusätzlich zum regulären Zinssatz von 0,40 % ein ZinsPlus von 0,40 % für 4 Monate bis zu 75.000 € garantiert.
*Hinweis: Für diese Anzeige erhalten wir von der RaboDirect eine Vergütung.
Suche
Wonach suchen Sie?
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

Gewinnen Sie jeden Monat einen 25 € Gutschein!

Unter allen neuen Erfahrungsberichten verlosen wir jeden Monat einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €! Einfach Ihre Bank bzw. Ihren Anbieter auswählen und bewerten!

Kritische-Anleger.de in den Sozialen Medien
Unsere Socia-Media-Kanäle
Kritische Anleger auf FacebookKritische Anleger auf TwitterKritische Anleger bei Google+
Marktplätze & Sonstige Anbieter
Marktplätze & Sonstige Anbieter
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von WeltSparen
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinspilot
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Savedo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsland
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Exporo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Ginmon
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von vaamo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von easyfolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lendico
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Cashboard
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von auxmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von wikifolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von greenXmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von LeihDeinerUmweltGeld
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von bettervest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Econeers
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der Euro Concept
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von BANX Broker
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Sparkassen Broker (S Broker)
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von UDI
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von brokerport
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von fintego
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von maxblue
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Bergfürst
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Immofunding
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsbaustein
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von iFunded
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von GreenVesting
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von dagobertinvest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von GeldzuGrün
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von ReaCapital
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Home Rocket
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von growney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von ecoligo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Reval
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Rendity
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von German Pellets
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der quirion
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von DEGIRO
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von CapTrader
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lynx
Bankenübersicht
Alle Banken im Überblick
Zu den Details & Anlageprodukten der Moneyou
Zu den Details & Anlageprodukten der ING-DiBa
Zu den Details & Anlageprodukten der Consorsbank (Cortal Consors)
Zu den Details & Anlageprodukten der GEFA Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der SWK Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Advanzia Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Renault Bank direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der comdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der Crédit Agricole
Zu den Details & Anlageprodukten der Varengold Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alior Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der FirstSave Euro
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Sistema
Zu den Details & Anlageprodukten der PSA Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Opel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der LeasePlan Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Allied Irish Banks (AIB)
Zu den Details & Anlageprodukten der Austrian Anadi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco Privado Atlântico Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Banka Kovanica
Zu den Details & Anlageprodukten der Bulgarian American Credit Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Podravska banka
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka Kroatien
Zu den Details & Anlageprodukten der FIMBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hypodirekt
Zu den Details & Anlageprodukten von flatex
Zu den Details & Anlageprodukten von Number26 (N26)
Zu den Details & Anlageprodukten der OnVista Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von ayondo
Zu den Details & Anlageprodukten der KentBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Poštová banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Close Brothers
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco BNI Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Nordax Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Handelsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Farmafactoring
Zu den Details & Anlageprodukten der Younited Credit
Zu den Details & Anlageprodukten der Greensill Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Euram Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der solarisBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Haitong Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BESV Groupe Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Addiko Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Zinsgold
Zu den Details & Anlageprodukten von Key Project (Banca Progetto)
Zu den Details & Anlageprodukten der BOS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Inbank
Zu den Details & Anlageprodukten der North Channel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alpha Bank Romania
Zu den Details & Anlageprodukten von Easisave
Zu den Details & Anlageprodukten der Rietumu Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Commerzbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ostsächsische Sparkasse Dresden
Zu den Details & Anlageprodukten der Expobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wyelands Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der CBL Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Isbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Oney Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco Português de Gestão
Zu den Details & Anlageprodukten der Versobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Libra Internet Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wirecard Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der East West Direkt
Zu den Details & Anlageprodukten von Klarna
Zu den Details & Anlageprodukten der Grenke Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Degussa Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank of Scotland
Zu den Details & Anlageprodukten der VTB Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Postbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DenizBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Volkswagen Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ikano Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der HKB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der NIBC Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Amsterdam Trade Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Barclays
Zu den Details & Anlageprodukten der 1822direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Audi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BMW Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Fidor Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bigbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Akbank
Zu den Details & Anlageprodukten der IKB Deutsche Industriebank
Zu den Details & Anlageprodukten der SKG BANK
Zu den Details & Anlageprodukten der Credit Europe Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der DKB
Zu den Details & Anlageprodukten der RaboDirect (Rabobank)
Zu den Details & Anlageprodukten der HypoVereinsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der CreditPlus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wüstenrot direct
Zu den Details & Anlageprodukten der GarantiBank
Zu den Details & Anlageprodukten der AS PrivatBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11
Zu den Details & Anlageprodukten der Mercedes-Benz Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Consumer Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Triodos Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der GE Capital Direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der akf bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ziraat Bank International
Zu den Details & Anlageprodukten der Oyak Anker Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Targobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hanseatic Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der IWBank
Zu den Details & Anlageprodukten der DAB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Corealdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der CosmosDirekt
Zu den Details & Anlageprodukten der net-m privatbank 1891
Zu den Details & Anlageprodukten der abcbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Eurocity Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Valovis Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Yapi Kredi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der pbb direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der UmweltBank
Zu den Details & Anlageprodukten der netbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DHB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VakifBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Direkt Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Edekabank
Zu den Details & Anlageprodukten der Südtiroler Sparkasse
Zu den Details & Anlageprodukten der ICICI Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Norisbank
Zu den Details & Anlageprodukten der FFS Bank (FFS Group)
Zu den Details & Anlageprodukten der Oberbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Merkur Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der AutoBank
Zu den Details & Anlageprodukten der ProCredit Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VON ESSEN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bausparkasse Mainz
Zu den Details & Anlageprodukten der Fibank
Zu den Details & Anlageprodukten der EthikBank
Zu den Details & Anlageprodukten der GLS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Steyler Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Sberbank Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Zu den Details & Anlageprodukten von Das Direktbanking der Volksbank Mittweida
Zu den Details & Anlageprodukten der Meine Bank (PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz)
Zu den Details & Anlageprodukten der Piraeus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ferratum Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Cronbank