Menü
Tagesgeld 5,00%Festgeld 3,80%ForumDepotsETFs 
Suchen
DEPOT-VERGLEICH  >  comdirect
<b>comdirect Depot</b> Test & Bewertung

comdirect Depot Test & Bewertung

comdirect Depot Bewertung
19.03.2024 - Stefan Erlich

Das Angebot der comdirect im Detail

Hier finden Sie die wichtigsten Infos zum Depot der comdirect inkl. wichtiger Aspekte wie die Besteuerung von Kapitalerträgen und die Verfügbarkeit von Gemeinschaftsdepots.

Bonus

0 € Depotführung + 3,90 € pro Trade in den ersten 3 Jahren

Die Comdirect bietet Neukunden zwar keinen Bonus im klassischen Sinne, aber dafür vergünstigte Konditionen für Trades und Depotführung während der ersten 3 Jahre. Dabei werden pro Trade nur 3,90 € statt 9,90 € berechnet (zzgl. ggf. anfallende Fremdkosten und Börsenplatzentgelte) und die Depotführung ist die ersten 3 Jahre ohne weitere Bedingungen kostenlos. Die Aktion gilt nur für Neukunden, die in den letzten 6 Monaten kein Depot bei der Comdirect hatten und läuft bis 31.03.2024.

Sonstige Features & Aspekte

In diesem Abschnitt betrachten wir noch einige interessante Features und Aspekte zum Depot der comdirect. Hier fehlt noch etwas? Dann einfach kurz kommentieren. Wir antworten so schnell wie möglich.

Wertpapierauswahl

Wertpapierauswahl: sehr groß

Die Comdirect erlaubt den Handel von Wertpapieren sowohl an zahlreichen deutschen Börsen als auch an vielen Börsen in und außerhalb Europas. Entsprechend ist die Auswahl und Handelbarkeit sehr groß, sodass auch anspruchsvolle Anleger mit Appetit auf exotischere Papiere auf ihre Kosten kommen dürften.

Handelbarkeit von Kryptowährungen

Handelbarkeit von Kryptowährungen: unbekannt

Ob bei der comdirect Kryptowährungen handelbar sind oder nicht, ist uns derzeit leider noch nicht bekannt.

Besteuerung von Kapitalerträgen

Besteuerung von Kapitalerträgen: automatisch

Kapitalerträge werden bei der Comdirect automatisch besteuert und die Abgeltungsteuer entsprechend automatisch an das Finanzamt abgeführt. Sie als Anleger brauchen in aller Regel nichts weiter zur Versteuerung Ihrer Erträge tun. Eine Jahressteuerbescheinigung wird seitens der Comdirect einmal im Jahr zur Verfügung gestellt. Freistellungsaufträge und Nichtveranlagungsbescheinigungen sind problemlos möglich.

Verfügbarkeit einer App

Verfügbarkeit einer App: vorhanden

Die Comdirect stellt für alle ihre Konten und Depots eine zentrale Smartphone-App zur Verfügung, über die alle wichtigen Funktionen auch mobil ausgeführt werden können.

Kinderdepots

Kinderdepots: möglich

Kinderdepots und Depots für Minderjährige sind bei der Comdirect kein Problem. Die Antragstellung erfolgt über ein separates Formular auf der Webseite der Bank.

Gemeinschaftsdepots

Gemeinschaftsdepots: möglich

Gemeinschaftsdepots sind bei der Comdirect ohne Einschränkungen möglich. Beachten Sie jedoch, dass aus unserer Sicht Einzeldepots für die meisten Anleger mehr Sinn machen, da sie in vielen steuerlichen Fällen einfacher zu handhaben sind als Gemeinschaftsdepots.

comdirect Depot Gebühren: Wie hoch sind sie?

Die Gebühren für das Depot der comdirect finden Sie in den folgenden Abschnitten näher aufgeschlüsselt. Kleiner Tipp dazu: Achten Sie nicht nur isoliert auf die Kosten, sondern auch auf andere wichtige Aspekte wie die Erreichbarkeit des Kundenservice (siehe Erfahrungsberichte) oder die Besteuerung von Kapitalerträgen.

Depotführung

Depotführung: ab 0,00 €

Die Comdirect verlangt für die Depotführung standardmäßig 23,40 € pro Jahr (1,95 € pro Monat). Für Neukunden entfällt diese Gebühr jedoch in den ersten 3 Jahren und danach, sofern man ein Comdirect Girokonto besitzt, mindestens 2 Trades pro Quartal ausführt oder mindestens einmal im Quartal einen Sparplan ausführt.

Handel von Aktien

Handel von Aktien: ab 4,90 € + 0,25 %

Die Comdirect verlangt für Käufe und Verkäufe von Aktien an inländischen Börsen eine Gebühr in Höhe von 4,90 € plus 0,25 % des Ordervolumens. Die Gesamtgebühr ist dabei auf mindestens 9,90 € und maximal 59,90 € beschränkt. Dazu kommt ein börsenplatzabhängiges Entgelt, das mindestens 2,50 € beträgt. Für Transaktionen an ausländischen Gebühren fallen nochmals höhere Gebühren an.

Handel von ETFs

Handel von ETFs: ab 4,90 € + 0,25 %

Analog zum Kauf/Verkauf von Aktien erhebt die Comdirect für den Handel von ETFs eine Gebühr in Höhe von 4,90 € zzgl. 0,25 % des Orderwertes. Dabei werden mindestens 9,90 € und maximal 59,90 € pro Trade fällig. Für den Handel an ausländischen Börsen fallen höhere Gebühren an.

ETF-Sparpläne

ETF-Sparpläne: 1,50 %

Für die Ausführung von ETF-Sparplänen verlangt die Comdirect eine Gebühr in Höhe von 1,50 % des Sparbetrages. Der Mindestsparbetrag liegt bei 1 € und es können maximal 10.000 € pro Ausführung investiert werden. Alternativ hat die Comdirect auch einige ausgewählte ETFs im Angebot ("Top-Preis ETFs"), die kostenlos bespart werden können.

Kryptowährungen

Kryptowährungen: unbekannt

Was das Kaufen und Verkaufen von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Co angeht, so liegen uns bei der comdirect aktuell noch keine Daten zu den Gebühren und Kosten im System vor.

Negativzinsen

Negativzinsen: -0,50 %

Die Comdirect erhebt für Guthaben auf dem Verrechnungdeskonto des Depots Negativzinsen in Höhe von -0,50 % (Verwahrentgelt). Dieses wird allerdings nur für Beträge erhoben, die den Freibetrag von 50.000 € übersteigen.

Komplexität des Gebühremodells

Komplexität des Gebühremodells: komplex

Das Gebührenmodell der Comdirect empfinden wir leider als relativ komplex. Man muss sich schon genau die Bedingungen durchlesen, um halbwegs ein Gefühl dafür zu bekommen, welche Gebühren in welchem Kontext zu zahlen sind. Da punkten andere Broker (vor allem die Neobroker) mit deutlich einfacheren Modellen.

Welche Erfahrungen haben Anleger gemacht?

Für Sie sollte nicht nur interessant, was wir der comdirect halten, sondern was andere Anleger für Erfahrungen mit dem comdirect Depot gesammelt haben. Hierfür liegen uns 183 Erfahrungsberichte mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,2 von 5 Punkten vor. Die zehn neuesten Bewertungen finden Sie in der folgenden Tabelle.

Negative BewertungSeit Comdirect zur Commerzbank gehört ...
Negative BewertungProbleme mit der Besteuerung
Negative BewertungNicht mehr wie früher
Negative BewertungNur noch Mittelfeld, ich habe gekündigt
Negative BewertungWarten, warten, warten
Negative BewertungWir überlegen die Bank zu wechseln
Negative BewertungService ist eine Zumutung
Negative BewertungEs wird Zeit zu gehen
Negative BewertungMir wurde gekündigt, angeblich wegen Geldwäscheverdacht
Negative BewertungFür Anleger mit kleinem Depot nicht zu empfehlen
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Sie haben selbst Erfahrungen mit dem comdirect Depot gesammelt? Dann übermitteln Sie uns jederzeit gern Ihren eigenen Erfahrungsbericht oder nutzen Sie die Kommentarfunktion.

Welche Alternativen gibt es zur comdirect?

Die comdirect mag nicht für alle Anleger die richtige Wahl sein, weshalb wir Ihnen hier die aus unserer Sicht fünf besten Alternativen zur comdirect inkl. der redaktionellen Bewertung in orange und der Bewertung von Nutzern in blau einmal kurz als Liste präsentieren.

AlternativeRedaktionAnleger
1. justTRADEjustTRADE BewertungjustTRADE Erfahrungen
2. finanzen.net zerofinanzen.net zero Bewertungfinanzen.net zero Erfahrungen
3. Scalable CapitalScalable Capital BewertungScalable Capital Erfahrungen
4. INGING Depot BewertungING Depot Erfahrungen
5. BUX ZeroBUX Zero BewertungBUX Zero Erfahrungen

Alle Alternativen zur comdirect finden Sie in unserem ausführlichen Broker-Vergleich. Dort können Sie anhand Ihrer persönlichen Kriterien aktuell 15 Depots und Broker vergleichen.

comdirect Depot Alternativen im Direktvergleich

Sie möchten das Depot der comdirect mit dem Depot eines direkten Konkurrenten vergleichen? Dann klicken Sie in der folgenden Liste einfach auf den entsprechenden Link.

Häufig gestellte Fragen - FAQ

Derzeit haben wir noch keine häufig gestellten Fragen zum comdirect Depot in unserem System hinterlegt. Sie haben eine Frage? Dann nutzen Sie doch einfach unsere Kommentarfunktion.

4 Kommentare von Anlegern (Forum)

Sie haben eine Frage, einen Hinweis oder wollen einfach nur Ihre Gedanken zum Depot der comdirect loswerden? Dann nutzen Sie hier unsere Kommentarfunktion.

am 11.03.2024 - 10:48 Uhr Link

Liebes Kritische-Anleger-Team, Comdirect hat jetzt einen kostenlosen ETF-Sparplan. Bitte sehen Sie hier: https://www.comdirect.de/geldanlage/top-preis-etfs.html

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

Star der Community  am 11.03.2024 - 13:01 Uhr Link

Ist das wirklich eine neue Aktion? Kostenlose ETF-Sparpläne gibt es dort doch schon länger. Im Oktober 2023 gab es z.B. eine Pressemitteilung, in der es hieß: "Im Zuge der Angebotserweiterung hat comdirect auch die Anzahl der kostenfrei besparbaren Produkte auf fast 300 erhöht. Es können nun 235 ETFs, 32 Fonds und 30 Zertifikate gebührenfrei bespart werden" (https://www.comdirect.de/cms/ueberuns/de/presse/Erweiterung_Sparplan-Angebot.html). Allerdings scheinen Geldmarkt-ETFs weiterhin von der Aktion ausgeschlossen zu sein. Außerdem fallen die kostengünstigen und entsprechend beliebten Vanguard-ETFs auf den MSCI World & Co. auch nicht unter das Angebot, das zwar grundsätzlich in Ordnung, aber m.E. nichts Besonderes ist.

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 06.05.2022 - 17:04 Uhr Link

Ich kann nur warnen, die Jahressteuerbescheinigung erhält man irgendwann oder vielleicht dieses Jahr überhaupt nicht (Stand Mai). Die Abgabe der Steuererklärung mit Anlage KAP beim Finanzamt steht in den Sternen.

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

Redaktion  am 06.05.2022 - 20:43 Uhr Link

Gibts denn Feedback seitens der Comdirect warum die Steuerbescheinigung für das Depot so auf sich warten lässt?

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben