Menü
Tagesgeld 5,00%Festgeld 3,80%ForumDepotsETFs 
Suchen
Younited Credit Festgeld

Younited Credit Festgeld - Test & Bewertung (2024)

Das Festgeld der Younited Credit ist ein klassisches Festgeldkonto mit fest vereinbarter Laufzeit, garantiertem Zinssatz und zumeist vollständiger Bindung des Kapitals während der Laufzeit. Eröffnet und verwaltet wird das Konto über den Anlagemarktplatz WeltSparen, was aus unserer Sicht einige Vorteile mit sich bringt (siehe Kontoführung). Die Zinssätze variieren je nach Laufzeit zwischen 2,15 % und 3,30 %, wobei das kürzeste Festgeld 1 Jahr läuft und das längste 5 Jahre. Anlagegelder sind durch die gesetzliche französische Einlagensicherung bis 100.000 EUR abgesichert.

Jetzt kostenlos Festgeld anlegen
Zinsen & Konditionen

Zinsen & Laufzeiten

In der folgenden Tabelle finden Sie die aktuellen Zinsen zum Festgeld der Younited Credit. Diese Zinssätze und Laufzeiten wurden nach den uns vorliegenden Daten das letzte Mal am 12.01.2024 geändert.

Younited Credit Festgeld Zinsen
LaufzeitZinssatzBewertung1Kontoeröffnung
1 Jahr3,30 %Bewertung von Zins und Laufzeit: 4,5 von 5 PunktenJetzt anlegen
2 Jahre2,75 %Bewertung von Zins und Laufzeit: 3,5 von 5 PunktenJetzt anlegen
3 Jahre2,55 %Bewertung von Zins und Laufzeit: 3,5 von 5 PunktenJetzt anlegen
4 Jahre2,35 %Bewertung von Zins und Laufzeit: 3 von 5 PunktenJetzt anlegen
5 Jahre2,15 %Bewertung von Zins und Laufzeit: 3 von 5 PunktenJetzt anlegen

1 Wir vergleichen für die Bewertung den Zinssatz der Younited Credit mit dem besten Festgeldangebot aus der jeweiligen Laufzeit. Die Bewertung ist somit ein Maß für die Attraktivität des Zinssatzes im Vergleich zu allen anderen Festgeldern im Markt.

Beachten Sie dabei, dass die Younited Credit jederzeit Zinssenkungen (oder auch Zinserhöhungen) vornehmen kann und häufig nicht die Zinsen am Tag der Kontoeröffnung relevant sind, sondern am Tag der tatsächlichen Anlage des Festgeldkontos. Diese können bei Zinsänderungen abweichen. Sollten Sie sich daher für ein Festgeldkonto bei der Younited Credit entscheiden, dann empfehlen wir eine zeitnahe Abwicklung der Kontoeröffnung.

Zinszahlung

Zinsgutschrift & Zinszahlung

Die Younited Credit zahlt die Zinsen für das Festgeld in Abhängigkeit der Laufzeit an unterschiedlichen Zeitpunkten aus. Die folgende Tabelle zeigt die uns aktuell bekannten Zinsgutschriften:

Younited Credit Festgeld Zinsgutschrift
LaufzeitZinssatzZinsgutschrift
1 Jahr3,30 %Am Ende der Laufzeit
2 Jahre2,75 %Am Ende der Laufzeit
3 Jahre2,55 %Am Ende der Laufzeit
4 Jahre2,35 %Am Ende der Laufzeit
5 Jahre2,15 %Am Ende der Laufzeit

Generell gilt: Werden die Zinsen schon vor dem Laufzeitende ausgeschüttet, so kann es zu einem Zinseszinseffekt kommen, vorausgesetzt, die Auszahlung erfolgt nicht auf das Referenzkonto, sondern direkt auf das Festgeld. Der zusätzliche Zinsertrag, der sich durch einen möglichen Zinseszinseffekt ergibt, kann durchaus einen spürbaren Unterschied bei der effektiven Rendite machen, vor allem bei sehr hohen Zinsen.

Anlagebeträge

Anlagebeträge (Mindestanlage & Maximalbetrag)

WeltSparen by raisin verlangt für das Festgeld der Younited Credit eine Mindestanlage in Höhe von 2.000 €. Der Höchstbetrag liegt hingegen bei 100.000 €. Dazwischen sind beliebige Beträge und Stückelungen möglich.

Generell empfehlen wir, nicht Ihren kompletten Anlagebetrag auf ein einziges Festgeldkonto zu legen, sondern diesen aufzusplitten und auf mehrere Konten zu verteilen. Eine solche Diversifikation ist dank der heute verfügbaren Anlagemarktplätze wie WeltSparen und Zinspilot und ihrer Festgeldangebote sehr einfach möglich und lässt Sie etwas ruhiger schlafen, sollte es doch einmal zu Problemen bei einer Bank oder gar einer Einlagensicherung kommen.

Art des Kontos

Art des Kontos

Das Younited Credit Festgeld ist ein klassisches Festgeldkonto mit fester Laufzeit und fest vereinbartem Zinssatz. Ein Zugriff auf das angelegte Geld ist während dieser Laufzeit in aller Regel nicht möglich (Ausnahmen ggf. siehe vorzeitige Kündigung). Klassisches Festgeld eignet sich vor allem für Gelder, die in jedem Fall nicht verloren gehen dürfen, gleichzeitig aber während der Laufzeit nicht gebraucht werden.

Kontoführung

Kontoführung

Die Kontoeröffnung und Kontoführung für das Festgeld der Younited Credit erfolgt kostenlos über den Anlagemarktplatz WeltSparen by raisin (manchmal auch Zinsbroker genannt). Dabei agiert WeltSparen by raisin als Ihr einziger Ansprechpartner und Sie haben mit der Younited Credit selbst in aller Regel keinen Kontakt. Die Verwaltung des Kontos erfolgt zentral über das Onlinebanking von WeltSparen by raisin. Über Ihr Konto bei WeltSparen by raisin können Sie zudem Tages- und Festgeldkonten bei weiteren Banken in ganz Europa anlegen, was die Diviersifikation und Verwaltung deutlich vereinfacht. Wir können diese Art der Kontoverwaltung derzeit nur empfehlen.

Automatische Verlängerung

Automatische Verlängerung

Das Festgeld der Younited Credit verlängert sich nicht automatisch zum Laufzeitende, sodass Sie das angelegte Geld am Ende der Laufzeit automatisch ausgezahlt bekommen. Eine separate Kündigung ist nicht erforderlich. Sollte eine automatische Verlängerung gewünscht sein, so fragen Sie dies bitte direkt bei Kundenservice an. In manchen Fällen ist die Einstellung einer automatischen Verlängerung seitens der Banken möglich.

Vorzeitige Kündigung

Vorzeitige Kündigung

Das Festgeld der Younited Credit ist leider nicht vorzeitig kündbar. Vor dem Laufzeitende können Sie daher in aller Regel nicht auf das angelegte Geld zugreifen. Ausnahmen hiervon können Sonderfälle wie Tod oder schwere Krankheit sein, allerdings ist man dann ggf. auf die Kulanz der Bank angewiesen. Sollte Ihnen die flexible Verfügbarkeit des Anlagebetrages wichtig sein, so greifen Sie im Zweifel lieber zu einem Tagesgeldkonto.

Bonus

Bonus für die Kontoeröffnung

Für alle Neukunden, die sich bis einschließlich 15.06.2024 mit dem Bonuscode BONUSSPAREN100 bei WeltSparen registrieren (Registrierung über das Online-Formular), gibt es für den ersten Produktabschluss einen Bonus in Höhe von bis zu 100 €. Der Bonus gilt für die Produktkategorien digitale Vermögensverwaltung, Tagesgeld, Flexgeld und Festgeld mit einer Mindesteinlage von 5.000 € und einer Mindestlaufzeit von 6 Monaten.

Es gilt ausschließlich der erste Produktabschluss, d.h. die Mindestanlage kann nicht auf mehrere Produkte und Einlagen aufgeteilt werden. Der erste Produktabschluss muss bis spätestens 30.06.2024 stattgefunden haben (Eingang aller relevanten Unterlagen bei WeltSparen).

25 € für einen Anlagebetrag ab 5.000 € bis 24.999 €
50 € für einen Anlagebetrag ab 25.000 € bis 59.999 €
75 € für einen Anlagebetrag ab 60.000 € bis 94.999 €
100 € für einen Anlagebetrag ab 95.000 €

Um den Bonus zu erhalten, muss am Ende des Registrierungsprozesses der Bonuscode BONUSSPAREN100 in das dafür vorgesehene Feld eingegeben werden. Für Fest- und Flexgeld wird die Prämie in der Regel innerhalb von 14 Tagen nach Erfüllung der genannten Kriterien auf dem WeltSparen-Konto vergütet.

Bei Tagesgeld wird vorausgesetzt, dass während der ersten sechs Monate nach der Eröffnung die ursprünglich eingezahlte Anlagesumme komplett und durchgängig im gewählten Tagesgeldkonto investiert bleibt. Die Prämie wird dann in der Regel innerhalb von 14 Tagen nach Erfüllung der genannten Kriterien auf dem WeltSparen-Konto vergütet.

Ausführliche Infos zum Bonus finden Sie auch auf der auf der Webseite von WeltSparen.

Steuern

Steuern (Besteuerung der Zinserträge)

Die Younited Credit zieht von den erzielten Zinserträgen keine Quellensteuer ab. Sie erhalten daher die vollen 100 % der Zinsen ausgezahlt. Beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass Kapitalerträge (insbesondere die im Ausland erzielten) in der deutschen Steuererklärung anzugeben und zu versteuern sind.

Younited Credit Sicherheit

Younited Credit Sicherheit

Wie sicher ist mein Geld bei der Younited Credit?

Wie sicher ist mein Geld bei der Younited Credit?

Es ist wahrscheinlich die zentrale Frage, die sich Anleger vor einer Eröffnung eines Festgeldkontos bei der Younited Credit stellen. Leider ist es auch eine der am schwierigsten zu beantwortenden. Selbst erfahrene und hochbezahlte Experten schaffen es nicht, die Sicherheit von Banken wie der Younited Credit zuverlässig vorherzusagen. Wie sollen wir kleinen Privatanleger das dann tun? Ganz hoffnungslos ist die Lage jedoch nicht, denn es gibt Indikatoren wie das Rating, die Einlagensicherung und die Deckungsquote, die wir uns im Folgenden für die Younited Credit näher anschauen wollen.

 Rating

Younited Credit Rating

Zur Younited Credit liegt uns derzeit kein Rating und damit keine Einschätzung der Bonität durch eine Ratingagentur vor. Das ist jedoch nicht ungewöhnlich, da Banken wie die die Younited Credit für die Erstellung solcher Ratings selber zahlen müssen, was sehr schnell sehr teuer werden kann. Daher leisten sich eigentlich fast nur größere Banken diesen Luxus, denn diese erzielen durch ein Rating ggf. größere Ersparnisse bei der Refinanzierung über den Kapitalmarkt. Dass die Younited Credit über kein Rating von Fitch, Moody’s oder S&P verfügt, ist also nicht automatisch ein Zeichen für eine geringe Sicherheit der Bank.

Younited Credit Rating
RatingagenturRatingBonität in Worten
S&Pnicht verfügbarnicht verfügbar
Moody'snicht verfügbarnicht verfügbar
Fitchnicht verfügbarnicht verfügbar
DBRSnicht verfügbarnicht verfügbar

Younited Credit Einlagensicherung

Younited Credit Einlagensicherung

Über die gesetzliche französische Einlagensicherung (Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution) sind Beträge bis 100.000 EUR pro Person abgesichert. Im Falle einer Pleite der Younited Credit würde die Einlagensicherung das Guthaben der Anleger innerhalb von 7 Tagen zurückzahlen. Der Entschädigungsprozess wird automatisch initiiert, sodass Sie nicht selbst aktiv werden müssen.

Grundsätzlich besteht gegenüber der gesetzlichen Einlagensicherung ein Rechtsanspruch auf Entschädigung, allerdings nicht gegenüber dem Staat. Dieser kann die Einlagensicherung zwar im Notfall stützen, ist dazu aber nicht verpflichtet. Einlagengesichertes Tages- und Festgeld gehört noch immer zum sichersten, was wir Anleger zur Verfügung haben. Man sollte jedoch auch hier das Thema Diversifikation nicht komplett vernachlässigen, um auf mögliche Turbulenzen vorbereitet zu sein.

Deckungsquote der Einlagensicherung

Deckungsquote der Einlagensicherung

Die Französische Einlagensicherung (Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution) verfügte nach Angaben der Europäischen Bankenaufsicht Ende 2022 über ein liquides Vermögen in Höhe von 6,67 Mrd. Euro. Diesem Betrag stand zum gleichen Zeitpunkt ein durch die Einlagensicherung abgesichertes Guthaben aller Banken in Höhe von 1.466,62 Mrd. Euro gegenüber. Das entspricht auf der Ebene des Bankensektors Frankreichs einer Deckungsquote von 0,45 %, oder anders ausgedrückt: Würden heute auf einen Schlag alle Banken Frankreichs pleitegehen, so wäre die Französische Einlagensicherung lediglich in der Lage, 0,45 % der abgesicherten Guthaben aus eigenen Finanzmitteln an die Anleger zurückzuzahlen. Klingt nach wenig? Ist es auch, aber das ist nicht so sehr ein Problem der Einlagensicherung Frankreichs, sondern ein generelles aller Einlagensicherungssysteme.

Deckungsquoten der Einlagensicherung Frankreichs
Vermögen der EinlagensicherungAbgesicherte
Einlagen Frankreich
Deckungsquote
Frankreich
6,67 Mrd. Euro11.466,62 Mrd. Euro10,45 %
Vermögen der EinlagensicherungKundengelder bei der Younited CreditDeckungsquote
Younited Credit
6,67 Mrd. Euro1nicht bekanntnicht bekannt

1 European Banking Authority: https://www.eba.europa.eu/regulation-and-policy/recovery-and-resolution/deposit-guarantee-schemes-data

Normalerweise würden wir an dieser Stelle noch die Deckungsquote der Younited Credit selbst berechnen, allerdings fehlen uns derzeit aktuelle Zahlen zur Höhe der bei der Younited Credit angelegten Gelder, sodass wir keine solche Berechnung vornehmen können.

Länderrating

Länderrating Frankreichs

Die Einlagensicherungssysteme in Europa verfügen nur über sehr begrenzte finanzielle Mittel, weshalb selbst mittelgroße Bankpleiten zu Engpässen bei der Entschädigung von Anlegern führen können. In der Vergangenheit ist in solchen Fällen immer der jeweilige Heimatstaat eingesprungen. Zur Bewertung der Sicherheit der Younited Credit macht es daher durchaus Sinn, sich das Rating des Heimatlandes (Frankreich) anzuschauen, denn dieses gibt Auskunft darüber, ob das Land im Falle einer größeren Bankenpleite überhaupt in der Lage wäre, zusätzliche Mittel zur Stützung des Einlagensicherungsfonds am Geldmarkt aufzunehmen.

Frankreich Länderrating
RatingagenturRatingBonität in Worten
S&PAA-sehr hohe Bonität
Moody'sAa2sehr hohe Bonität
Fitchnicht verfügbarnicht verfügbar
DBRSAAhighsehr hohe Bonität

Aktuell liegen uns zu Frankreich drei Ratings vor: AA- (Standard & Poors), Aa2 (Moody's) und AAhigh (DBRS). Damit verfügt Frankreich über eine sehr gute Bonität. Das Land dürfte daher auch in turbulenten Zeiten mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Probleme haben, Kredite zur Stützung der Einlagensicherung aufzunehmen. Unabhängig vom Rating Frankreichs sollte man sich stets vergegenwärtigen, dass der Staat rein rechtlich nicht zum Eingreifen verpflichtet ist, sollte seine Einlagensicherung über ungenügend Mittel zur Entschädigung der Anleger der Younited Credit verfügen.

Erfahrungen zum Younited Credit Festgeld

Erfahrungen zum Festgeld der Younited Credit

Das Festgeld der Younited Credit wird über den Anlagemarktplatz WeltSparen by raisin angeboten und verwaltet.Aktuell liegen uns 266 Erfahrungsberichte mit Bezug zu ähnlichen Konten von WeltSparen by raisin vor. Hiervon zeigen wir an dieser Stelle die 10 neuesten. WeltSparen by raisin selbst wurde insgesamt 330 Mal bewertet, mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,8 von 5 Punkten. Sie möchten uns Ihre eigenen Erfahrungen übermitteln? Dann nutzen Sie entweder unser Formular zur Übermittlung einer Bewertung oder die Kommentarfunktionam Ende dieses Testberichtes.

Bin seit einigen Jahren bei Weltsparen und habe Gelder sowohl als Tages- als auch Festgelder bei diversen Banken angelegt. Das Onlinebanking ist klar und übersichtlich, sodass auch unerfahrene Nutzer keine Probleme haben. Mit allen ... Hier klicken, um weiterzulesen
Ich habe bisher sowohl Tages- als auch Festgeld über Weltsparen bei verschiedenen Banken angelegt. Die Auswahl bzw. Empfehlungen sind deutlich und sinnvoll, für mich wichtiges Kriterium ist z.B. ... Hier klicken, um weiterzulesen
Über WeltSparen bin ich über "Kritische Anleger" gestossen. Für eine Festgeldanlage habe ich mich vor rund 10 Monaten angemeldet. Mein Anlagehorizont beträgt bei meiner Anlage ein Jahr. In wenigen Monaten sollte ich also ... Hier klicken, um weiterzulesen
... Ich habe bisher ausschließlich positive Erfahrungen mit WeltSparen by Raisin gemacht. Besonders positiv hervorzuheben ist die große Auswahl an Festgeld- und Tagesgeldangeboten von verschiedenen europäischen Banken. Die Plattform ist sehr benutzerfreundlich gestaltet und die Eröffnung eines Kontos ... Hier klicken, um weiterzulesen
... Insbesondere in den letzten Monaten war dies gut, da sich die Zinssätze fast täglich nach oben bewegt haben. Meine Festgeldanlage für 3 Monate vom März 2023 ist seit Tagen vom Zinssatz beim Tagesgeld überholt worden. Ein Wechsel von der einen zur anderen Bank ist ... Hier klicken, um weiterzulesen
Die Anlage von Tages- und Festgeld über WeltSparen ist empfehlenswert. Man spart sich viel Aufwand für die Kontoeröffnungen und -schließungen bei diversen Anlagebanken, weil diese ... Hier klicken, um weiterzulesen
Ich nutze bereits seit fast 8 Jahren Weltsparen und war bisher sehr zufrieden. Die Auswahl von günstigen Tagesgeld-und Festgeld-Anbietern ist sehr einfach. Die Anlage erfolgte meist kurzfristig undproblemlos. Auf Besonderheiten bei bestimmten Anbietern wird durch Raisin ... Hier klicken, um weiterzulesen
... Weltsparen genutzt, um hier einerseits eine Liquiditätsrücklage in Form von Tagesgeld zu bilden. Andererseits nutze ich kurz- und mittelfristige Festgeldanlagen für weitere finanzielle Rücklagen, die nicht anderweitig investiert werden. Bei Weltsparen kann eine Anlage jeden Tag initiiert werden, was ... Hier klicken, um weiterzulesen
... Entwicklung… von allen meinen Anlagen hat sich diese Investition am besten entwickelt. Bisher war ich ein Freund davon, meine Festgelder bei Banken direkt anzulegen, aber bei der negativen Erfahrung im Herbst 2022 mit dem Versuch bei der Aareal Bank das Festgeld einzurichten, habe ... Hier klicken, um weiterzulesen
... im Vergleich zu den meisten deutschen Angeboten sehr attraktiv. Jede Zinsänderung der Tagesgeldanbieter, wirdper Mail kommuniziert. Auslaufende Festgelder wurden frühzeitig angezeigt, um eine Verlängerung oder Auszahlung der Einlage zu ermöglichen. Der gesamte Internetauftritt wirkt ansprechend und ... Hier klicken, um weiterzulesen
Alternativen zum Younited Credit Festgeld

Alternativen zum Festgeld der Younited Credit

Hier finden Sie Alternativen zum Younited Credit Festgeld, jeweils aus den für Anleger wichtigsten Laufzeiten 1 Jahr, 2 Jahre und 3 Jahre. Nicht immer ist aber die Konkurrenz mit ihren ggf. höheren Zinssätzen die bessere Alternative zur Younited Credit. Am Ende ist das Gesamtpaket aus Zinsen, Sicherheit, Handhabung und Besteuerung wichtiger als der Festgeldzins an sich.

Younited Credit Festgeld Alternativen
LaufzeitZinssatzLand & Bank
1 Jahr3,80 %Deutsche Einlagensicherung  State Bank of India
1 Jahr3,70 %Kroatische Einlagensicherung  Banka Kovanica
1 Jahr3,61 %Italienische Einlagensicherung  Solution Bank
2 Jahre3,70 %Kroatische Einlagensicherung  Banka Kovanica
2 Jahre3,70 %Italienische Einlagensicherung  ViViBanca
2 Jahre3,66 %Portugiesische Einlagensicherung  Haitong Bank
3 Jahre3,70 %Kroatische Einlagensicherung  Banka Kovanica
3 Jahre3,66 %Italienische Einlagensicherung  Solution Bank
3 Jahre3,65 %Italienische Einlagensicherung  Banca Ifis
Kommentare & Forum

Kommentare & Forum

Sie haben eine Frage zum Younited Credit Festgeld oder einen Fehler auf dieser Seite gefunden? Dann hinterlassen Sie gern einen Kommentar.

am 28.10.2023 - 21:26 Uhr Link

Hallo Forum!

Younited bietet ja Anlagen mit Zinseszins. Nach einem Jahr habe ich jetzt die Zinsbestätigung mit Angaben des Zufluss der Zinsen erhalten. Diese wurden dem Anlagebetrag gutgeschrieben. Muss ich diese Zinsen jetzt bei der Steuer für des Zuflussjahr angeben oder erst bei Beendigung der Anlage nach zwei Jahren...?

Vielleicht hat ja jemand schon mal eine solche Situation gehabt und kann mir da Infos geben...

Freundliche Grüße

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 28.10.2023 - 22:17 Uhr Link

Hallo Atzerix hatte das bei der kroatischen "Banka Kovanica". Das was Du offenbar hast ist nur eine interne Bestätigung an Dich, das die Zinsen ausbezahlt wurden. Am Ende der Laufzeit bekommst Du dann eine Zinsbescheinigung über den gesamten Zinsertrag, den Du in der Steuererklärung angibst. Zwei Jahre Festgeld: Gehe davon aus 2022 angelegt. - Erste Zinszahlung heuer 2023. Zweite Zinszahlung 2024. Zinsbescheinigung für beide Jahre gesamt in Steuererklärung 2025 angeben. Viele Grüße!

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 00:13 Uhr Link

@Blacky

Danke für Deine Info... Was mich irritiert ist, das auf der Angebotsseite von Younited bei WS steht zwar Zinsauszahlung zum Ende der Laufzeit, aber die Zinsbesteuerung jährlich... Na ich warte einfach erstmal das Ende der Laufzeit im Mai ab...

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 02:00 Uhr Link

Wäre übel, wenns am Ende der Laufzeit wäre. Stelle dir mal vor du legst 25000€ mit 4,5% für 10 Jahre an und darfst nach 10 Jahren (mindestens) 10000€ versteuern und die 9 Jahre davor ist der Freibetrag zu 100% verpufft. Du bekommst ja ohnehin eine Steuerbescheinigung spätestens Ende März 2024 und da stehts ja dann drin ob und wieviel in 2023 abgezogen oder mit dem optionalen Freibetrag verechnet wurde.

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 05:17 Uhr Link

Zinszahlung am Ende einer langen Laufzeit haben früher erfolgreiche Selbständige manchmal gewählt, um die Versteuerung von Einnahmen zeitlich zu verschieben. Dadurch war bei geschickter Wahl eine Glättung der zu versteuernden Einnahmen zu erreichen.

Beispiel: Jemand hatte im Jahr 2000 hohe Einnahmen und erwartete in den Folgejahren bis 2005 hohe Einnahmen und ab 2008 geringe Einnahmen. Er konnte ein Anlageprodukt wählen, dass erst am Ende der Laufzeit, z. B. im Jahr 2010 den Zins steuerwirksam gut schreibt. Die Anlagen hatten oft die Bezeichnung abgezinst.

Damit konnte man gute Ergebnisse erzielt. Das System ist legal und bedarf relativ komplizierter Abschätzungen der Einkommensentwicklung. Es kann dabei auch passieren, dass man sich verschätzt. In der Regel hat es aber gut funktioniert. Heute sind solche Anlagen wohl eher selten.

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 09:09 Uhr Link

Die Zinsen müssen in dem Jahr versteuert werden, in dem sie fließen, der Tag der die Auszahlung ist nicht relevant. Deine Zinsen wurden, wie ich das verstehe, ja wieder mit angelegt, wodurch ein Zinseszinseffekt entstand.

Deshalb sind die Banken verpflichtet, bis Mitte ~ Ende März jedem eine Zinsbescheinigung zu zusenden.

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 10:04 Uhr Link

@Jojo

Aber genau das ist bei der pbb-direkt der Fall, oder...?

"Bei der Variante ´Zinseszinseffekt´ findet eine Versteuerung der Zinsen erst am Ende der Laufzeit statt."

Und Younited führt ja auch keine Steuern ab. In meinen Fall wird der Freibetrag auch nicht weiter berücksichtigt, da ausgeschöpft...

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 10:08 Uhr Link

@Fred

Das erscheint mir im Moment am logischsten... War auch meine Vermutung da der Zinszufluss mit Angabe des Jahres bescheinigt wurde...

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 12:08 Uhr Link

Bei Younited Credit auf Weltsparen steht Gutschrift jährlich, Auszahl am Ende. Bei pbb beides jährlich. Oder gehts um DIREKTanlage, die anders ist?

Das Thema hatten wir schon mal, es ging um den Unterschied Zinsgutschrift und Zinsauszahlung. Ersteres bedeuted ja Zinseszins, jährliche Besteuerung und Auszahlung am Laufzeitende. Zweiteres heißt es werden jedes Jahr Zinsen ausbezahlt und stehen zur Verfügung, der Anlagebetrag verändert sich nicht.

Bzgl Gutschrift kam von irgendjemandem der Einwurf, daß es im Extremfall kompliziert werden könnte. Annahme einer 5 jährigen thessaurienden (Zinsenzins) 10000€ / 4% Anlage mit jährlicher Zinsgutschrift, die versteuert wird. Nach 3 Jahren hat man 3 x 400€ versteuert, also über 300€ von 1200€ (fiktivem) Ertrag und die Bank geht hopps. Die Einlagensicherung greift und zahlt 10000€, nicht aber die Zinsen. ZUSÄTZLICH wurden Steuern auf einen Zinsertrag gezahlt, der gar nicht erfolgt ist. In so einem Fall könnte ich mir vorstellen, daß das im Folgejahr vom Finanzamt zurückgezahlt wird. Der Fall ist aber wohl eher Theorie.

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 12:12 Uhr Link

Korrektur....bissl mehr als 3x400€ versteuert, denn es wird ja jedes Jahr mehr, aber das ist für die Veranschlichung irrelevant.

@Stefan: Eigene Beiträge korrigieren oder löschen kann man nicht oder ? Wäre ein sinnvolles Feature...v.a korrigieren.

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 12:49 Uhr Link

@Jojo

Ja das Beispiel der pbb ist eine Direktanlage und nicht über WS...

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 13:32 Uhr Link

Atzerix, hab eben meinen Bankordner gezückt. Also bei der kroatischen Banka Kovanica war die Besteuerung - am Ende der Laufzeit -. Somit ist bei Deinem Festgeld der Zinertrag tatsächlich - Jeahrlich - zu versteuern! Wird also bei der nächsten Bescheinigung Deiner Kapitelerträge von Weltsparen aufgeführt.

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 13:51 Uhr Link

@alle

Danke für Eure hilfreichen Kommentare, wieder was gelernt... :-)

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 17:20 Uhr Link

Abschließend ergänzend die Zusammenfassung der Rechtsgrundlage zu diesem Komplex :

-Wann entsteht Kapitalertragssteuer (KapESt) ?
> Die KapESt entsteht in dem Zeitpunkt, in dem Kapitalerträge dem
Gläubiger "zufließen".In diesem Zeitpunkt hat der Schuldner der
Kapitalerträge oder die die Kapitalerträge auszahlende Stelle den
Steuerabzug für Rechnung des Gläubigers vorzunehmen (§ 44 Abs. 1
Satz 2 EStG).

-Was ist der Entrichtungszeitpunkt für die KapESt ?
> Den Zahlungszeitpunkt regelt § 44 Abs. 1 EStG.
Zinsen fließen als regelmäßig wiederkehrende Einnahmen dem Stpfl.
nach § 11 Abs. 1 Satz 2 EStG in dem Jahr zu, zu dem sie wirtschaftlich
gehören. Die wirtschaftliche Zugehörigkeit bestimmt sich nach dem Jahr,
in dem sie zahlbar, d.h. fällig sind, unabhängig davon, für welchen
Zeitraum die Zinsen gezahlt werden oder wann die Gutschrift tatsächlich
vorgenommen wird. (Auch bei auf- und abgezinsten Kapitalforderungen
ist für den Zufluss nicht der Zeitraum maßgebend, für den die Zinsen
gezahlt werden, sondern der Zeitpunkt der Fälligkeit.)

Fazit: Der Zinsertrag ist bei der Steuererklärung des Zufluss-Jahres
anzugeben. (Unabhängig davon, für welchen Zeitraum die
Zinsen gezahlt werden oder wann die Gutschrift tatsächlich
vorgenommen wird (s.o.). )

(Öffentliche Quelle: Bundesministerium der Justiz https://www.gesetze-im-internet.de/...)

Anm.: Werden die Zinserträge für das Zufluss-Jahr nicht fristgerecht erklärt,
besteht für des Finanzamt die Option einer Verzugszinsen-
Berechnung.

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 17:49 Uhr Link

@Bert57

Korrigieremich bitte wenn ich danebenliege, aber widerspricht sich das nicht mit der Anlage der pbb-direkt...

"Bei der Variante ´Zinseszinseffekt´ findet eine Versteuerung der Zinsen erst am Ende der Laufzeit statt."

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 18:24 Uhr Link

Ihr könnt hier nicht anfangen deutsches, europäisches, internationales (Finanz)Recht gleichzusetzen. Jeder Wirtschaftsraum versteuert individuell anders. In Deutschland sind die Banken verpflichtet unmittelbar die Steuern auf Kapitelerträge abzuführen. In anderen Ländern gilt: "Andere Länder andere Sitten!" . - Ich lege seit rund 10 Jahren innerhalb Europas an und finde es jedes Jahr super-spannend meine Steuererklärung (die ich selbst mache) zu erstellen... - Zeile sowieso der Kap im Inland versteuert... Im Ausland, unversteuert usw.

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 18:35 Uhr Link

@Blacky

Das kommt ja noch dazu, es ist die frz. Younited Bank, die ja auch keine Steuer abführt. Wenn es so wäre hätte ich mir ja die ganze Frage sparen können.

Es wird nächstes Jahr auch meine erste Steuererklärung überhaupt...

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 19:33 Uhr Link

Atzerix, wenn sich hier am SELBEN Tag jemand selbst als Anlagen-Novizie bezeichnet aber nur wenige Stunden andere über Steuerrecht informieren möchte, dann Frage ich mich wirklich... - Genauso verhält es sich wenn jemand nur das Beste Rating einer Bank und Landes (bei Weltsparen) wählt und natürlich möglichst nur deutsche Geldanlagen aussucht, um für sich selbst das eigene Risiko zu minimieren, - aber sich im Gegenzug über eine mögliche Pleitenangst anderer bzgl. Banken lustig macht. ... Auch in Bezug auf Krisen und Kriege. - Jeder hat einen anderen Blickwinkel (Alter, Ängste, Werdegang, Lebenserwartung, Vermögenswerte, Erfahrungen, Ziele, Vergangenheit usw.) Ich war bis Herbst 1987 freiberuflicher Finanzmakler und hab das hingeschmissen als sich das Flaggschiff in den Konditionen (ein Fond: Mischung aus Bankeinlage und Lebensversicherung ) rapide verschlechterte. Diese Bank stieg aus und ich auch, - weil ich NIEMANDEN bescheissen und mir selbst jeden Tag in die Augen sehen wollte. Schönen Abend!

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 19:34 Uhr Link

@Atzerix
Die pbb bietet diese zwei unterschiedlichen Vertragskonditionen an:

"Zinszahlung":"Die Zinsen werden jährlich gutgeschrieben."
Das ist das steuerrelevante "Zufluss- (Erklärungs-) Jahr".
("Die wirtschaftliche Zugehörigkeit bestimmt sich nach dem
Jahr, in dem sie zahlbar, d.h. fällig sind.")

"Zinseszinseffekt": "Die Zinsen werden jährlich bis zum Ende des Anlage-
zeitraums zusammen mit dem Anlagebetrag wieder-
angelegt. Eine Versteuerung der Zinsen findet erst am
Ende der Laufzeit statt. Ein eingereichter Freistellungs-
auftrag wird selbstverständlich berücksichtigt."
(Die KapESt entsteht in dem Zeitpunkt, in dem Kapital-
erträge dem Gläubiger "zufließen". In diesem Zeitpunkt
hat der Schuldner der Kapitalerträge oder die die
Kapitalerträge auszahlende Stelle den Steuerabzug für
Rechnung des Gläubigers vorzunehmen.")
Das Laufzeitende ist hier das steuerrelevante "Zufluss-
(Erklärungs-) Jahr".
("Die wirtschaftliche Zugehörigkeit bestimmt sich nach
dem Jahr, in dem sie zahlbar, d.h. fällig sind.")

Die pbb bietet also hier zwei unterschiedliche Vertragskonditionen an bei denen der Anleger selber berechnen und entscheiden muss welche Variante für ihn im Hinblick auf "Zinszahlung", "Zinseszinseffekt" und steuerliche Handhabung die vorteilhaftere/ertragreichere Variante ist.


Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 19:59 Uhr Link

Moin...
Bei der ppb werden in beiden Fällen jedes Jahr Steuerbescheinigungen erstellt. Egal ob ausgezahlt oder "fiktiv" ausgezahlt (quasi auf dem Sparkonto gutgeschrieben und mit verzinst; Zinseszins).
Ein Beispiel für Besteuerung am Ende der Laufzeit kenne ich zum Beispiel von der Santander. Hier gibt es keinen Zinseszins Effekt aber die Besteuerung erst bei der Auszahlung! Bsp. 10.000 Euro 5 Jahre 5% = 2.500 Euro Zinsen versteuert erst im 5. Jahr

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 20:05 Uhr Link

@Bert

Es geht hier aber nicht um die pbb, sondern um die frz. Younited...

Siehe mein Kommentar vom 28.10., 21.26 Uhr...

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 20:22 Uhr Link

I'm sorry, Atzerix,
dann hätte ich wohl Deinen Kommentar:

29.10.2023 - 17:49 UhrLink
@Bert57

Korrigieremich bitte wenn ich danebenliege, aber widerspricht sich das nicht mit der Anlage der pbb-direkt...

"Bei der Variante ´Zinseszinseffekt´ findet eine Versteuerung der Zinsen erst am Ende der Laufzeit statt."

missverstanden...Viele Grüße!

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 20:41 Uhr Link

@Bert

Es war so schön...

Freundliche Grüße...

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 29.10.2023 - 20:55 Uhr Link

... Atzerix, jetzt verstehst Du was ich meine... - Ich find's total super das Du dich informierst und stutzig wirst, wenn Dir was merkwürdig vorkommt. ... Eben ein (selbst)kritischer Anleger! :)

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

am 30.03.2023 - 13:19 Uhr Link

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte bei der Younited Credit Bank eine größere Summe Festgeld anlegen. Da ich bereits 50.000 Euro bei der französischen Orange Bank (sehr hohe Deckungsquote!) angelegt habe, möchte ich Sie aus Sicherheitsgründen bitten, mir die Deckungsquote der Younited Credit Bank mitzuteilen. Es kann theoretisch passieren, dass beide Banken pleite gehen und der französische Einlagensichersfonds nicht genügend Geld hat um die Anleger beider Banken auszuzahlen. Normalerweise lege ich nur in Ländern mit der S&P Bonität AAA an, bei französischen Banken mit dem Länderrating AA mache ich jedoch eine Ausnahme, wenn die Deckungsquote der jeweiligen Bank über 150 % beträgt.

Im Voraus vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Zeisberger

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben

Redaktion  am 30.03.2023 - 13:27 Uhr Link

Hallo Herr Zeisberger, die Deckungsquote zur Younited ist uns leider nicht bekannt, da wir bisher keine Angaben zur Höhe der dort liegenden Kundengelder finden konnten. Ohne die lässt sich die Deckungsquote leider nicht berechnen. Tut mir leid, dass ich keine bessere Antwort für Sie habe. Mit besten Grüßen, Stefan Erlich

Antwort auf Kommentar  Antwort schreiben